"Schlag den Star": Lukas Podolski bezwingt Elton

"Schlag den Star": Lukas Podolski bezwingt Elton
"Schlag den Star": Lukas Podolski behielt gegen Elton die Oberhand © ProSieben/Willi Weber

Nächster Titel für Lukas Podolski (30): Nach Fußballweltmeister darf sich der Kicker in Diensten von Galatasaray Istanbul jetzt "Schlag den Star"-Meister nennen. Im Duell gegen Elton (44) setzte sich der Profi-Kicker am Ende mit 45:25 Punkten durch. Die 50.000 Euro Gewinnsumme geht an seine "Lukas Podolski Stiftung". Das Duell war das bislang quotenstärkste in der Geschichte der TV-Show (20,7 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen) und bot dank glänzend aufgelegter Athleten und einem wie immer launigem Kommentator Frank Buschmann am Mikrofon tatsächlich ordentliche Samstagabend-Unterhaltung. Zum Vergleich: RTLs Dschungelshow erreichte "nur" 14,5 Prozent.

- Anzeige -

41:25-Sieg

Elf Spiele lang duellierten sich Poldi und Elton, und zu Beginn sah es lange nach einer klaren Sache für den Kicker aus. Zwar konnte der Moderator das erste Spiel "Shuffleboard" gewinnen, sah dann aber beim Kartfahren kein Land gegen Podolski. Auch beim Bilderquiz behielt der Angreifer die Nerven, beim Tennis kamen ihm seine flinkeren Beine zu Gute und das Torwand-Schießen war ein Heimspiel. Lediglich beim Gewicht-Schätzen (Obst und Gemüse) meldete sich Elton zurück, ehe sich sein Kontrahent durch Siege beim Sieben-Meter-Schießen (Hockey) und dem Geschicklichkeitsspiel "Röhren" den ersten Matchball sicherte.

Doch Elton bewies raab'sche Kämpfer-Qualitäten, gewann Spiel neun (Löffelkatapult) und zehn (Nagel-Duell). So ging es in das Entscheidungsspiel "Die Flasche": Eine auf dem Kopf stehende Plastikflasche musste mit dem Flaschendeckel umgeschnipst werden. Der Weltmeister behielt kühlen Kopf und gewann das Duell mit 41:25 Punkten.

Die nächste Ausgabe "Schlag den Star" gibt es am 15. August um 20:15 Uhr auf ProSieben: Comedian und Entertainer Luke Mockridge trifft auf Sänger und Moderator Ross Antony.

spot on news

— ANZEIGE —