Hollywood Blog by Jessica Mazur

Schießerei in den Hollywood Hills

Schießerei in den Hollywood Hills
Schießerei in den Hollywood Hills © Bildquelle: Jessica Mazur

von Jessica Mazur

Fragt mich doch mal, was ich am Montag gemacht habe! Die Antwort: Nichts. Oder zumindest nichts von dem was geplant war. Ich saß nämlich fest. Mitten in Hollywood. Der Grund: Eine Schießerei in der Nachbarschaft. Reizend, oder? Aber immerhin erging es mir noch besser, als den hunderten von Autofahrern, die auf dem Laurel Canyon Boulevard, dem Sunset Boulevard und dem Mulholland Drive im Verkehr festsaßen, denn hier ging gar nichts mehr. Dutzende von Polizeiwagen sperrten großräumig den Laurel Canyon, in dem ich wohne. Über unserem Haus kreisten stundenlang sechs(!) Helikopter und jeder Nachrichtensender hatte mindestens einen Übertragungswagen in die Hills geschickt. Zum Glück. Denn während uns Anwohnern nahegelegt wurde, das Haus nicht zu verlassen (auch schön), konnte ich wenigstens live aus dem Fernsehen erfahren, was sich zwei Straßen von meinem Zuhause entfernt abspielte. Und das war nichts Gutes.

- Anzeige -

Am Montagmorgen ging hier aus dem Laurel Canyon bei der LAPD ein Anruf wegen häuslicher Gewalt ein. Als die Polizei eintraf, fielen plötzlich Schüsse und eine Polizistin wurde verletzt – glücklicherweise nicht lebensgefährlich. Der Schütze verschanzte sich in seinem Haus und die Polizei bestellte das Großaufgebot. Ein SWAT-Team rückte an, da der Schütze im Haus angeblich im Besitz von mehreren Maschinengewehren war. Nach stundenlangem Hin und Her und einem Polizeiaufgebot selbst in der hiesigen Grundschule verschaffte sich das SWAT-Team am frühen Nachmittag Zugang zu dem Haus, wo der Schütze tot aufgefunden wurde.

Jetzt wird gemunkelt, dass in dem Haus seit Monaten illegale Geschäfte abgewickelt werden. Wie viele Schusswaffen die Polizei in dem mehrstöckigen Einfamilienhaus fand, ist bislang auch noch nicht klar. Meine Güte, da werde ich mir in Zukunft aber genau überlegen, bei wem ich hier im Laurel Canyon an die Tür klopfe, wenn mir mal die Eier ausgehen...

Ich muss sagen, schon ein komisches Gefühl, wenn man so abgeschnitten ist vom Rest der City. Ob es Nicole Richie, Steven Tyler und Josh Hutcherson wohl ähnlich erging? Die wohnen nämlich ebenfalls alle hier in der Nachbarschaft. Ich hatte auf jeden Fall genug Aufregung für einen Tag. So viel Hollywood-Action dann doch bitte das nächste Mal wieder im Kino!

Viele Grüße aus dem Lalaland sendet Jessica Mazur

Schießerei in den Hollywood Hills
© Bild: Jessica Mazur