Hollywood Blog by Jessica Mazur

Scheidungspartys - der neue Renner!

Scheidungspartys - der neue Renner!
Scheidungspartys - der neue Renner! © (Foto: WENN)

von Jessica Mazur

Jennifer Love Hewitt ist wieder solo, die Ehe von Kate Winslet ist beendet, Sandra Bullock ist zu Hause ausgezogen, und auch im Leben von Britney Spears soll der Beziehungsschalter mal wieder auf 'Off' stehen. Meine Güte, Frühlingsgefühle in Hollywood sahen auch schon mal anders aus! Bleibt die Frage: Was kommt als Nächstes für die 'lonely Ladys'? Durchweinte Nächte? Tonnenweise Eiscreme? Stundenlanges Warten, dass das Telefon klingelt? Nein, nein, alles falsch! Als Nächstes wird nämlich ordentlich die Sau rausgelassen!

- Anzeige -

Zumindest dann, wenn die Damen im Trend liegen wollen! Warum? Weil so genannte 'Divorce-', bzw. 'Break-Up'-Partys derzeit der absolute Renner in L.A. sind. Die Anzahl derer, die ihr Beziehungs-Aus an die große Glocke hängen und mit allem PiPaPo zelebrieren wollen, ist in dieser Stadt mittlerweile so groß, dass viele Eventplaner umdenken müssen. Soll heißen: Aus immer mehr Weddingplanern werden Divorce-Party-Planer. Wie bei den meisten Trends, sollen auch in diesem Fall die Celebritys eine gewisse Mitschuld tragen. Die Tatsache, dass die gescheiterten Beziehungen der Stars Woche für Woche die Klatschblätter füllen und unter Gossipliebhabern ausgiebig diskutiert werden, soll ihren Teil dazu beigetragen haben, dass das Thema Scheidung längst kein Tabu mehr ist. Was vor ein paar Jahren noch für peinliche Stille und betroffenes Schweigen sorgte, wird heute per Rundmail, Twitter und Facebook-Status-Update in die Welt hinaus posaunt: Wir haben uns getrennt! Let's celebrate!

Hier in Hollywood werden Break-Up- und Divorce-Partys mittlerweile genauso aufwändig geplant, wie Hochzeiten oder Baby-Showers. Da werden Einladungen verschickt und Locations gemietet. Viele Gastgeber legen ein Motto und einen passenden Dresscode fest, und die Trennungstorte, die als Höhepunkt der Party angeschnitten wird, darf natürlich auch nicht fehlen. Sehr beliebt sind bei den Gastgebern auch Geschenketische, damit die Gäste das passende Break-Up-Präsent mitbringen. Wie praktisch! Wenn der Ex mit dem halben Haushalt über alle Berge ist, gibt es gleich Nachschub! Das Ende der Liebe wird natürlich nicht nur in L.A. gefeiert. Die Verantwortliche für Special Events im Ceasars Palace in Las Vegas, Andrea Eppolito, erklärte gegenüber den US-Medien, dass die Nachfrage nach 'Divorce Party Planning' in den vergangenen eineinhalb Jahren astronomisch in die Höhe geschnellt ist. Ob Kate, Sandra und Britney ebenfalls mit dem Gedanken spielen, das Ende ihrer Beziehung zu feiern, ist natürlich fraglich. Kate Winslet scheint mir eigentlich nicht der Typ für so etwas, Sandra Bullock hat im Moment sicher andere Probleme, und Britney Spears soll angeblich alles für eine Versöhnung mit Jason Trawick tun. Aber vielleicht hat ja Jennifer Love Hewitt Lust, das Ende ihrer Beziehung zu zelebrieren. Ich frage mich nur, was schreibt man in so einem Fall wohl in die Glückwunschkarte? "Happy Break Up" oder 'Separation? Congratulation!'?

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur. 

 

Scheidungspartys - der neue Renner!
© Bild: Jessica Mazur