Scheidungs-Rätsel um Ben Affleck und Jennifer Garner: Wollen sie nun oder lieber doch nicht?

Jennifer Garner und Ben Affleck: Doch keine Scheidung?
Jennifer Garner und Ben Affleck bei der Oscar-Verleihung im Jahr 2013 © s_bukley/ImageCollect

2015 gaben sie einen Tag nach ihrem zehnten Hochzeitstag ihre Trennung bekannt: Zur endgültigen Scheidung zwischen Ben Affleck (43, 'Gone Girl') und Jennifer Garner (44, 'Alias') kam es jedoch bis heute nicht - Gerüchten zufolge sollen die beiden inzwischen sogar wieder ein Paar sein. Laut einem Bericht des Portals 'Us Weekly' sei die Scheidung der beiden inzwischen auf Eis gelegt.

- Anzeige -

Das hat sich verändert bei Jennifer Garner und Ben Affleck

"Jen hat erwähnt, dass die Scheidung bald durch sei, aber vor ein paar Wochen haben sich die Dinge plötzlich verändert", wird ein angeblicher Insider aus dem Umfeld der Schauspielerin zitiert. Es sehe nicht so aus, als würden sich die Dinge in die ursprünglich geplante Richtung entwickeln.

Stattdessen sollen alte Gefühle wieder hochkochen. "Jen scheint immer noch in Ben verliebt zu sein, aber sie erlaubt es sich nicht, auch nur daran zu denken", wird der Insider zitiert. "Sie fokussiert sich auf die Kinder." Ben hingegen würde die Trennung am liebsten wieder rückgängig machen wollen: "Was ihn betrifft, wären sie wieder zusammen. Er merkt, dass er nicht ohne Jen leben kann." Auch wenn einiges für eine Versöhnung spricht, wurde Jennifer Garner aber zwei Wochen vor der 'Enthüllung' des Informanten noch ohne ihren Ehering abgelichtet. Es bleibt also spannend bei Familie Affleck-Garner.

spot on news

— ANZEIGE —