Scheidung bei Zachary Levi

Scheidung bei Zachary Levi
Bessere Zeiten: Zachary Levi und Missy Peregrym bei einer Veranstaltung im September 2014 © Todd Williamson/Invision/AP

Das ging ja schnell. Weniger als ein Jahr nach ihrer Hochzeit lassen sich "Thor"-Star Zachary Levi (34) und Missy Peregrym (32) scheiden. Selbst für Hollywood-Verhältnisse dürfte das als echte Blitzehe gelten. Ebenso wie ihre heimliche Heirat haben die beiden ihre Trennung bislang geheim gehalten. Nun bekam jedoch die Presse Wind von der bevorstehenden Scheidung.

- Anzeige -

"Chuck"-Star vor Ehe-Aus

Wie das Klatschportal "TMZ" berichtet, hat Peregrym vergangene Woche die Scheidung eingereicht. Als Zeitpunkt der Trennung gibt sie der Website zufolge den 3. Dezember an - weniger als sechs Monate nach der Eheschließung. Ein Rosenkrieg scheint nicht in Sicht: Die Dokumente sollen auf eine friedliche Scheidung schließen lassen. Keiner der beiden verlange demnach Unterhalt von dem anderen. Und offenbar hatte das Paar während seiner kurzen Ehe auch keine Zeit, sich gemeinsame Besitztümer wie Häuser oder Grundstücke anzueignen, um die sie sich nun streiten könnten.


Am 16. Juni vergangenen Jahres hat das Paar ihre heimliche Hochzeit auf Twitter bekanntgegeben. In einem Tweet schrieb Peregrym: "Hey, Zachary Levi, gute Arbeit bei den Tonys. Du bist ein echt süßer Typ. Wie wäre es, wenn wir einen Kaffee trinken und über deine Träume und Ziele sprechen?" Wenige Tage später folgte: "Das Kaffee-Date war krass #aufMauiGeheiratet". Levi ist vor allem durch seine Rolle in dem Hollywood-Blockbuster "Thor - The Dark Kingdom" und der Hauptrolle in der Serie "Chuck" bekannt.

— ANZEIGE —