Schauspielerin Sandra Oh verlässt die Serie: Schwerer 'Grey's Anatomy'- Abschied von Dr. Cristina Yang

Dr. Cristina Yang (gespielt von Sandra Oh) und Dr. Owen Hunt (gespielt von Kevin McKidd)
Bei Grey's Anatomy war Sandra Oh in ihrer Rolle als Cristina Yang mit Dr. Owen Hunt (gespielt von Kevin McKidd) zusammen.

Seit der ersten Folge polarisierte Sandra Oh in der Rolle der Dr. Cristina Yang

Taschentuch-Alarm bei 'Grey's Anatomy', denn jetzt heißt es endgültig Abschied nehmen! Wie schon länger bekannt ist, verlässt Dr. Cristina Yang (gespielt von Sandra Oh) die beliebte Krankenhausserie. Damit verliert das 'Seattle Grace Memorial Hospital' nicht nur eine großartige Herzchirurgin, sondern auch einen wohl am stärksten polarisierenden Charakter.

- Anzeige -

Denn niemand bei 'Grey's Anatomy' ist extremer als Dr. Cristina Yang: ehrgeizig, OP-süchtig, egozentrisch. Von Folge eins an begeisterte und nervte sie die Fans gleichermaßen. Nun kehrt sie Seattle den Rücken - und alles wegen eines Mannes, der sie einst am Altar hat stehen gelassen.

+++ Achtung Spoiler! Wer nicht wissen möchte, wie es in den finalen Folgen bei 'Grey's Anatomy' weiter geht, sollte hier nicht weiter lesen+++

Dr. Cristina Yang gespielt von Sandra Oh
Sandra Oh spielte seit der ersten Folge bei 'Grey's Anatomy' mit. © picture alliance / Mary Evans Pi

Für die Serien-Ärztin geht endlich ein Traum in Erfüllung: Sie wird Direktorin der Herzchirurgie und übernimmt damit das Angebot und den Posten ihres Ex Dr. Burke (Isaiah Washington) in Zürich. Das heißt gleichzeitig: Es wird einen emotionalen Abschied geben. Denn Cristina Yang verlässt nicht nur ihre beste Freundin Meredith (Ellen Pompeo), sondern auch den Mann, den sie eigentlich liebt: Dr. Owen Hunt (Kevin McKidd). Da sollten die Taschentücher parat liegen!

Und auch für Schauspielerin Sandra Oh ist das Ende der Ära Cristina nicht einfach: "Ich denke, ich habe alles gegeben und es ist Zeit, sie gehen zu lassen.", sagte sie 'Entertainment Weekly'. "Es war eine emotionale und höchst kreative Entscheidung für mich und ich fühle mich vollkommen unterstützt von Shonda [Rhimes, Erfinderin von 'Grey’s Anatomy'] und den anderen Autoren. Es kommt so selten vor, dass ein Schauspieler die Möglichkeit bekommt, einen Charakter so vollkommen zu entdecken und zu entwickeln."

Und genau diese Präzision der brillanten Cristina Yang werden die Fans nun zum letzten Mal zu sehen bekommen. Schauspielerin Sandra Oh will nun einen neuen Traum verwirklichen: Ihr Plan ist es, zusammen mit ihren Fans, 100.000 Euro zu sammeln. So viel Geld ist nötig, um den Traum von Sandra Oh zu verwirklichen. Sie will einen Animationsfilm mit dem Namen 'Window Horses' in Leben rufen und der Hauptfigur Rosie Ming ihre Stimme leihen.

Bildquelle: Twitter / dpa

— ANZEIGE —