Schauspielerin Laura Antonelli mit 73 Jahren gestorben

Schauspielerin Laura Antonelli mit 73 Jahren gestorben
Laura Antonelli an der Seite von Giancarlo Giannini in "Sesso Matto - Niemand ist vollkommen" © ddp images

Laura Antonelli wurde am Montag tot in ihrer Wohnung in Ladispoli in der Nähe von Rom gefunden. Das berichten italienische Medien übereinstimmend. Die Schauspielerin, die 1941 als Laura Antonaz geboren wurde, wurde 73 Jahre alt. Bekannt war Antonelli vor allem aus typischen Sex-Komödien der 1960er und 1970er Jahre, wie zum Beispiel "Das nackte Cello" und "Venus im Pelz". Derzeit gehe man von einem Herzinfarkt aus, wie unter anderem die Tageszeitung "Corriere della Sera" berichtet.

- Anzeige -

Vermutlich ein Herzinfarkt

Antonelli trat auch in Viscontis "Die Unschuld" auf und wurde vor allem in den 70er Jahren teils in einem Zug mit Diven wie Sophia Loren (80) genannt. Sie war mehrere Jahre lang die Lebensgefährtin des französischen Schauspielers Jean-Paul Belmondo (82, "Ein irrer Typ"). Zwischen 1964 und 1991 trat Antonelli in über 40 Filmen auf. Nach einem Drogenskandal und misslungenen Schönheitsoperationen zog sie sich aus dem Filmgeschäft zurück.

spot on news

— ANZEIGE —