Schaumburg-Lippe nimmt Abschied von seiner Mutter

Es muss für Alexander zu Schaumburg-Lippe einer der schwersten Gänge seines Lebens gewesen sein: Der 54-Jährige trug jetzt seine Mutter, Benita Fürstin zu Schaumburg-Lippe, zu Grabe. Wie das 'Mindener Tageblatt' berichtet, nahmen an der Trauerfeier im Mausoleum zu Brückeburg rund 500 gelandene Gäste, darunter viele Vertreter des deutschen Hochadels, teil.

Die Fürstin war in der Nacht auf den 8. Mai 2013 im Alter von 85 Jahren gestorben.

— ANZEIGE —