Scarlett Johansson: Verlobt zu sein, ist der Wahnsinn

Scarlett Johansson
Scarlett Johansson © coverme.com

Scarlett Johansson (29) nimmt sich Zeit für ihr Ja-Wort, weil sie das Verlobtsein so toll findet.

- Anzeige -

Ich bin so verliebt

Die beliebte Schauspielerin ('Her') ist seit August letzten Jahres mit dem französischen Journalisten Romain Dauriac verlobt - und scheint das auch noch eine Weile bleiben zu wollen. Im Interview mit dem amerikanischen 'People'-Magazin, das nächsten Monat erscheinen soll, trug die Blondine ihr Herz auf der Zunge und betonte nicht nur "unendlich verliebt" zu sein, sondern verriet auch, dass sie ihren Gang zum Altar "nicht überstürzen" wolle. Warum? Weil die Verlobungszeit so schön ist: "Verlobt zu sein, ist so aufregend", schwärmte Johansson. "Ich war nie wirklich traditionell, aber ich finde diese Phase so schön. Ihr liegt die Nostalgie der alten Welt zugrunde."

Geheiratet wird natürlich aber trotzdem irgendwann. Die Künstlerin freut sich darauf, ihr Leben mit Dauriac verbringen zu dürfen. "Ich bin sehr glücklich", seufzte sie. "Er ist jemand, auf den ich mich immer verlassen kann."

Mit ihrer Verlobung überraschte Scarlett Johansson - immerhin hatte sie kurz zuvor noch betont, dass sie nicht bereit sei, nach ihrer gescheiterten Ehe mit Schauspieler Ryan Reynolds (37, 'R.I.P.D.') wieder Ja zu sagen. "Es ist mir nicht wichtig", erklärte sie der britischen 'Elle'. "Ich habe sehr jung geheiratet und es war unglaublich romantisch, ich mochte es, verheiratet zu sein. Aber jetzt ist alles anders. Es ist schwer, das in Worte zu fassen."

Schön, dass es sich Scarlett Johansson noch einmal anders überlegt hat und sich jetzt nicht nur auf ihre Hochzeit freuen, sondern auch ihre Verlobungszeit ausgiebig genießen kann.

© Cover Media

— ANZEIGE —