Scarlett Johansson: Panisch bei 'Under the Skin'

Scarlett Johansson
Scarlett Johansson © Cover Media

Scarlett Johansson (29) gibt sich bei 'Under the Skin' sehr selbstbewusst - im richtigen Leben ist das nicht so.

- Anzeige -

Zu intensiv

Die Leinwandschönheit ('Lost in Translation') spielt die außerirdische Laura, die ihre männlichen Opfer verführt und sie dann umbringt. In dem Film zeigt die Amerikanerin viel Haut, was ihr unangenehm ist. Generell sei der Streifen zu intensiv für ein entspanntes Gucken: "Wenn ich mir diesen Film anschaue, fällt es mir schwer, einen Schritt zurückzutreten und zu sagen, dass es sich hier um die Geburt der Angst, der Liebe oder Sex handelt oder was auch immer wir als Thema sehen. Ich kann das nicht schauen, denn ich bin starr vor Angst", gab die Amerikanerin gegenüber 'Psychologies' zu. "Ich bin mir sicher, dass ich in ein paar Jahren sagen kann, dass all diese Themen in diesem Film waren. Aber jetzt lasse ich die anderen entscheiden. Bei jedem Film mache ich eine andere Erfahrung, aber dieser hier war eine total neue Herausforderung."

Scarlett Johansson wird häufig als eine der heißesten Frauen auf diesem Planeten gepriesen - das Magazin 'Esquire' befand dies im vergangenen Oktober. Das schmeichelt ihr zwar, aber die Blondine möchte irgendwann auch anders wahrgenommen werden: "Die Leute wollen die Phantasie aufrecht erhalten, ob sie nun gut oder schlecht oder interessanter und dramatischer als die Wirklichkeit ist. Man kann in eine Schublade gesteckt oder in der Luft zerrissen oder auf ein Podest gehoben werden. Manchmal wird man von bestimmten Dingen erfasst. Ich muss immer noch lernen, wie diese Effekte der Medien mich nicht vereinnahmen. Aber ich freue mich darauf, in der Branche älter zu werden. Viele Schauspielerinnen haben ihre anspruchsvollsten Rollen in ihren Dreißigern und Vierzigern. Das war früher nicht so und ich freue mich darauf. Ich bin jetzt in diesem merkwürdigen Alter, wo ich diese Sexiest-Sache aufgedrückt bekomme. Das fühlt sich wie ein Label an. Aber vielleicht gibt es das nicht mehr, wenn ich älter bin", hoffte Scarlett Johansson.

© Cover Media

— ANZEIGE —