Scarlett Johansson kann nichts mit Technik anfangen

Scarlett Johansson (30) ist eine Niete, wenn es um Computer und andere technische Geräte geht.

- Anzeige -

"Null Ahnung"

Die schöne Hollywood-Darstellerin ('Marvel's The Avengers') tritt öfters in Science-Fiction-Filmen - darunter 'Lucy', 'Her' und 'Under the Skin' - in Erscheinung, privat hat sie mit Technik oder Technologie allerdings nichts am Hut.

"Ich habe da null Ahnung von", gestand Scarlett lachend im britischen 'Hello!'-Magazin. "Ich kann da nichts mit anfangen. Um ehrlich zu sein, glaube ich sogar, dass ich einer dieser Menschen bin, die negative Ionen abgeben, sodass alles, was sie anfassen, in die Brüche geht, defekt wird oder seinen Geist aufgibt."

Auch soziale Medien locken die Schauspielerin nicht. "Ich will mit Menschen in Verbindung treten, die ich kenne. Nicht mit Menschen, die ich nicht kenne", erklärte sie dazu. "Wenn ich zum Beispiel in ein Restaurant gehe, sehe ich Familien und die Kinder starren alle auf ihr Smartphone. Sie kommunizieren mit ihren Freunden, die irgendwo anders sind, und vergessen, was um sie herum passiert. Das finde ich einfach seltsam."

Fans der Amerikanerin können sie aktuell übrigens wieder als Black Widow auf der Kinoleinwand sehen. In 'Avengers 2: Age of Ultron' geht es dann auch etwas romantisch zu, denn offenbar verbinden Black Widow und den Hulk - gespielt von Mark Ruffalo (47, 'Foxcatcher') - mehr als nur freundschaftliche Gefühle.

"Wir finden mehr über ihre Leben heraus. Sie haben beide ziemlich heftige Sachen miterlebt, aber sie sind bereit, in eine neue Phase ihres Lebens überzugehen", verriet Scarlett Johansson im Voraus.

Cover Media

— ANZEIGE —