Saskia Valencia hasst falsche Komplimente

Saskia Valencia hasst falsche Komplimente
Saskia Valencia © Cover Media

Saskia Valencia (51) ärgert es, wenn jemand ihr Aussehen mit ihrem Alter in Verbindung bringt.

- Anzeige -

"Unverschämt"

Die Schauspielerin ('Gute Zeiten, schlechte Zeiten') hat natürlich nichts gegen Komplimente an sich einzuwenden, will aber eine ganz bestimmte Phrase nicht hören, wie sie im Interview mit der 'Bild'-Zeitung erklärte. 

"Ich finde es unverschämt, wenn jemand zu mir sagt 'Du siehst toll aus für dein Alter'. Bei Männern sagt man so etwas nicht. Die scheinen alterslos zu sein", beschwerte sich Saskia. 

Heute ist der einstige 'GZSZ'-Star vermehrt auf der Theaterbühne statt im Fernsehen zu sehen - das liege am Rollenmangel für Frauen im fortgeschrittenen Alter. "Zum einen wird nicht mehr so viel produziert, zum anderen ist es als Frau in meinem Alter schwierig, gute Angebote zu bekommen. Die Redakteure, die die Rollen besetzten, sind häufig jünger als ich", seufzte die Blondine. Ihrer Karriere tut das aber keinen Abbruch: "Ich finde es wunderbar, Theater zu spielen, es ernährt mich." Nach rund vier Jahren Auszeit ist die Wahl-Hamburgerin jetzt allerdings wieder zurück im TV und in der ARD-Telenovela 'Sturm der Liebe' zu sehen.

In Sachen Liebe ging es für Saskia Valencia in den letzten Jahren derweil turbulent zu. 2014 wurde bei ihrem Lebensgefährten, dem ehemaligen 'Lindenstraße'-Darsteller Thorsten Nindel (51) Lungenkrebs diagnostiziert, inzwischen hat er diesen allerdings besiegt.

"Er gilt jetzt als gesund", freute sich seine Partnerin. 

Thomas selbst sprach mit 'Bunte' über seinen Kampf gegen den Krebs und schwärmte von der Unterstützung, die ihm seine Liebste bot: "Sie hat mir alles abgenommen, all diese administrativen Dinge, wie mit der Krankenkasse zu telefonieren. Sie hat für mich gekocht, war immer für mich da. Wir haben auch viele Krebs-Witze über mich gemacht. Dieser Humor hat mir sehr geholfen."

Cover Media

— ANZEIGE —