Sarah und Pietro Lombardi: Während 'Let's Dance' herrscht eine klare Aufgabenverteilung

Pietro Lombardi wechselt zum ersten Mal Windeln bei Alessio
Während Sarah Lombardi bei 'Let's Dance' teilnimmt, kümmert sich Pietro um den Haushalt und Baby Alessio.

Pietro Lombardi muss sich jetzt als Hausmann und Vollzeit-Papa beweisen

Im einen Arm 'nen Wäschekorb, im anderen den neun Monate alten Alessio. So oder so ähnlich können wir uns derzeit den Alltag von Pietro Lombardi vorstellen. Denn seitdem Ehefrau Sarah bei 'Let's Dance' teilnimmt, muss der Sänger zeigen, dass er den Haushalt schmeißen und gleichzeitig Vollzeit-Papa sein kann.

- Anzeige -

"Ich bin wirklich überrascht von meinem Mann, er macht das echt toll", schwärmt Sarah im Interview mit VIP.de. "Sogar Windeln wechselt er jetzt, das hätte ich nie gedacht. Da musste Alessio erstmal neun Monate alt werden, dass er das zum ersten Mal macht."

Wie jetzt, Pietro hat vorher wirklich noch nie Windeln gewechselt? "Wenn Sarah zuhause war, hat sie es halt gemacht. Nicht, dass ich das nicht wollte, ich habe die Aufgabe einfach meiner Frau übergeben. Jetzt im Nachhinein merke ich, dass ich das richtig gut kann", lacht Pietro stolz.

Sarah Lombardi mit ihrem Tanzpartner
In der zweiten Show von 'Let's Dance' überzeugten Sarah und Robert mit der Salsa.

Allerdings läuft noch nicht alles zu 100% nach Plan: "Ich habe so ein paar Probleme mit dem Trockner, weil ich da immer die falschen Sachen rein mache. Die sind danach immer kleiner als ein Baby-Shirt." Auch ein Kleid von Sarah musste schon dran glauben: "Ich hatte da extra ein Zettelchen geschrieben 'Bitte nicht in den Trockner'. Aber das hat er nicht gelesen und jetzt kann das meine Tochter dann vielleicht tragen, wenn wir mal eine kriegen."

Trotzdem will Sarah ihren Pietro ab sofort mehr in den Haushalt einbinden: "Ich glaube, das ist auch ganz wichtig, dass man als Frau dem Mann die Aufgaben auch anvertraut. Den Fehler hat meine Mutter gemacht und sie hat gesagt, dass ich den Pietro die Sachen auch machen lassen soll, auch wenn sie mal falsch sind."

Und deshalb soll Papa Pietro auch in Zukunft weiter Windeln wechseln. "Ich würde es weitermachen, auf jeden Fall." Doch daran glaubt Sarah noch nicht so recht: "Ich weiß genau, wie es läuft, wenn ich wieder da bin. Dann heißt es dann: 'Schatz, ich bin mal gerade PlayStation spielen.'"

Dann hoffen wir für die beiden, dass Pietro in den nächsten Wochen erstmal noch ganz viele Windeln wechseln muss, während Sarah bei 'Let's Dance' trainiert.

— ANZEIGE —