Sarah und Pietro Lombardi: So stellt Sohn Alessio ihr Leben auf den Kopf

Sarah und Pietro Lombardi: Bei diesem Thema sind sie uneinig
Pietro und Sarah denken die ganze Zeit nur an Söhnchen Alessio © Patrick Hoffmann/WENN.com, PH3

Sarah und Pietro Lombardi: Erster Abend ohne Baby

Mit ihren 23 Jahren sind Sarah und Pietro Lombardi sehr jung Eltern geworden und mussten mit der Geburt ihres Sohnes Alessio von einem Tag auf den anderen erwachsen werden. Das Leben als kleine Familie hat die beiden verändert, denn während bei vielen Paaren ein Kind die Beziehung auf eine harte Probe stellt, scheint bei Sarah und Pietro das Gegenteil der Fall zu sein: „Wir haben einen sehr starken Familienzusammenhalt entwickelt, der unzertrennlich ist“, erzählen die beiden im Interview mit VIP.de.

- Anzeige -

Und wenn es um ihren fünf Monate alten Sohn geht, geraten die beiden regelrecht ins Schwärmen. „Er lernt langsam sich zu drehen und den Kopf zu halten. Jeden Tag steht man auf und denkt ‚Wow‘“, so Pietro. Und Sarah fügt hinzu: „Er fängt jetzt an nach einem zu greifen und guckt, wo die Nase und der Mund sind. Ein Kind zu bekommen ist eines der wenigen Dinge, auf die man sich überhaupt nicht vorbereiten kann. Man weiß einfach nicht, was da gefühlstechnisch auf einen zukommt. Das ist eine Liebe, die man vorher nicht kennt und die ist so wahnsinnig stark, dass man die in keinem Wort beschreiben kann."

Eine Liebe, die es Eltern einfacher macht, regelmäßig nachts aufzustehen, wenn das Kind weint. Davon kann Pietro ein Liedchen singen. Oder doch nicht? Warum es bei diesem Thema bei unserem Interview zu einer kleinen Auseinandersetzung zwischen Sarah und Pietro kam, sehen Sie im Video.

Sarah und Pietro Lombardi: So stellt Sohn Alessio ihr Leben auf den Kopf
— ANZEIGE —