Sarah und Pietro Lombardi reden im Trennungsspecial Klartext

'Die ganze Wahrheit': Sarah & Pietro Lombardi reden Klartext
'Die ganze Wahrheit': Sarah & Pietro Lombardi reden Klartext Erste exklusive Ausschnitte aus dem TV-Special 00:02:43
00:00 | 00:02:43

Sarah und Pietro Lombardi reden endlich Klartext

Jetzt wird es ehrlich! Im großen Trennungs-Special reden Sarah und Pietro Lombardi endlich Klartext. Hier gibt es die Antworten auf viele offene Fragen, die von den beiden höchstpersönlich beantwortet werden.

- Anzeige -
Erste Ausschnitte aus dem TV-Special 'Sarah & Pietro - Die ganze Wahrheit'.
In dem TV-Special 'Sarah & Pietro - Die ganze Wahrheit' sprechen die beiden endlich Klartext. © © RTL II/Magdalena Possert, SpotOn

Wie ging es dem früheren Traumpaar tatsächlich in den letzten Wochen? Und wie konnte ihr großes Glück einfach so zerbrechen? Fragen über Fragen, auf die es jetzt rund einen Monat nach ihrer Trennung nun endlich Antworten gibt. In dem TV-Special 'Sarah & Pietro - Die ganze Wahrheit' bei RTL II stellen sich die beiden der Öffentlichkeit und reden endlich Klartext.

Vor allem Sarah fällt es sichtlich schwer, über die Geschehnisse der letzten Wochen zu sprechen. Nie hätte sie gedacht, dass ihre Ehe mal so in die Brüche geht. "Ich weiß, dass es vielleicht dafür nie eine Entschuldigung gibt und es war auch nie mein Plan, irgendwie unsere Familie zu zerstören. Weil ich immer gehofft und gewünscht habe, dass wir irgendwann nochmal so zueinander finden, wie es früher war", erzählt sie unter Tränen. Das sei auch der Grund gewesen, warum eine Trennung von Pietro für sie auch nie eine Option war. "Aber in der Zeit, wo er mir das Gefühl gegeben hat, dass ich ihm egal bin, da hab ich einfach jemanden gebraucht, der mir zuhört und jemanden, der für mich da ist", gesteht die 24-Jährige.

Statt miteinander haben Sarah und Pietro nur noch aneinander vorbeigelebt. Bis am 26. Oktober 2016 alles rauskam. Wegen eines Fotos, das Sarah im Bett mit einem anderen Mann zeigt - und zwar mit ihrem Ex-Freund. Auch wenn Pietro es zuerst nicht wahrhaben wollte, so wurde ihm schnell klar, dass die Bilder kein Fake sein können. "Und dann war natürlich erstmal so: Schock! Weder Trauer, nichts, einfach nur: Schock! Wie, wenn du einen Unfall hast und danach weißt du gar nicht, was du gerade sagen sollst", beschreibt Pietro die damalige Situation. 

Nach dem Schock folgte dann die öffentliche Schlammschlacht. Prügelvorwürfe, ein Polizeieinsatz, ein Youtube-Video, in dem Pietro ausflippt und Gerüchte, dass Sarah es selbst hochgeladen hat. Ihre Fans sind sauer und enttäuscht. Aber Sarahs und Pietros Liebe war echt. In diesem Punkt sind sie sich auch heute noch einig. "Für mich gab es nur eine Frau, und das war Sarah. Für mich war's ewige Liebe. Und ich dachte, das geht nie zu Ende", versichert Pietro.
Doch gerade ist ihre Beziehung am Ende. Selbst die Interviews müssen getrennt stattfinden. Warum Sarah die Hoffnung auf ein Liebes-Comeback aber dennoch nicht aufgegeben hat, sehen Sie im Video.

— ANZEIGE —