Sarah Michelle Gellar sammelt Spenden für Kinderklinik

Sarah Michelle Gellar sammelt Spenden für Kinderklinik
Sarah Michelle Gellar und Mark-Paul Gosselaar auf der "Mattel Party on the Pier" © John Shearer/Invision/AP

In "Buffy - Im Bann der Dämonen" kämpft Sarah Michelle Gellar (38) als Vampirjägerin gegen düstere Mächte. Im echten Leben kämpft sie für die Gesundheit von Kindern. Die Schauspielerin fand sich am Sonntag mit rund 2.000 anderen Gästen am berühmten Santa Monica Pier ein, um Spenden für das Mattel Children's Hospital UCLA zu sammeln. Für das Kinderkrankenhaus kam dabei ein Rekordbetrag von einer Million US-Dollar (etwa 890.000 Euro) zusammen. Das berichtet das Branchenmagazin "Variety".

- Anzeige -

Charity-Event in Santa Monica

Bereits zum sechzehnten Mal lud das Kinderkrankenhaus zu der Veranstaltung, die als "Mattel Party on the Pier" bekannt ist. Gellar, die auch ihren Sohn und ihre Tochter dabei hatte, genoss nicht nur eine Fahrt in dem ikonischen Riesenrad auf dem Pier, sondern sprach auch in höchsten Tönen von der Arbeit, welche die Ärzte des Hospitals verrichten. Aus erster Hand habe sie die Sorgfalt und Fürsorge erfahren, mit der die Doktoren ihre jungen Patienten behandeln, als sie vor rund zwei Jahren das Kind einer Freundin dort einliefern musste.

 

Mitgefühl ist das Wichtigste

 

Außerdem sei es für die Schauspielerin wichtig, dass ihre eigenen Kinder lernten, dass nicht jeder so glücklich sei wie sie. "Wenn mich jemand fragen würde, was ich für das Wichtigste in der Erziehung von Kindern halte, dann würde ich ihnen sagen: Mitgefühl. Denn so ändern wir unsere Welt zum Besseren", erklärte Gellar.

Neben Gellar waren unter anderem auch Schauspielkollege Mark-Paul Gosselaar (41, "California Highschool") und "Simpsons"-Animator und -Produzent David Silverman (58) anwesend, der mit dem Titel "Dr. of Joy" ausgezeichnet wurde. Für das leibliche Wohl der Gäste sorgte der aus Österreich stammende Starkoch Wolfgang Puck (66).

spot on news

— ANZEIGE —