Sarah Michelle Gellar ist nicht angesagt bei Kids

Sarah Michelle Gellar ist nicht angesagt bei Kids
Sarah Michelle Gellar © Cover Media

Sarah Michelle Gellar (38) kann gut Auto fahren - vielleicht zu gut?

- Anzeige -

"Sie ist die Chauffeurin"

Wie haben wir die schlagfertige Blondine als knallharte Vampirjägerin in 'Buffy - Im Bann der Dämonen' geliebt! Und eigentlich hat sich ihr Coolnessfaktor noch ausgeweitet, seit sie die Seventh Sister in der zweiten Staffel der Zeichentrickserie 'Star Wars Rebels' synchronisiert. Doch wie es scheint, ist diese Neuigkeit nicht bis zu den Freunden ihrer Kinder Charlotte (6) und Rocky (3) durchgedrungen - denn die nehmen sie als ganz und gar nicht cool wahr. Ganz im Gegensatz zu Sarahs Mann Freddy Prinze Jr. (39), der schon seit Staffel eins bei 'Star Wars Rebels' dabei ist. Er spricht den Jedi Kanan.

Im 'People'-Magazin lachte Sarah: "Mein Running Gag ist der: [Die Kinder sagen] 'Oh, das ist Charlottes Daddy - er ist ein Jedi! Und das ist Charlottes Mami - sie fährt die Fahrgemeinschaft!' Eigentlich ist es kein Witz, sondern ziemlich traurig. Ich muss den Respekt dieser Kids gewinnen!"

Die Schauspielerin sollte den Dingen etwas Zeit geben, immerhin ist sie erst seit März als Seventh Sister dabei, im US-Fernsehen wird die zweite Staffel von 'Star Wars Rebels' mit ihr als Bösewicht ab dem 14. Oktober ausgestrahlt.

Bis sie dann endlich auch als cool gilt, kann Sarah Michelle Gellar die Herzen der Kids aber zum Glück auf andere Art und Weise gewinnen: mit ihren leckeren selbstgebackenen Brownies, die alle so lieben.

Cover Media

— ANZEIGE —