Sarah Michelle Gellar in Sorge: Ihr Sohn litt an plötzlicher Atemnot

Sarah Michelle Gellar in Sorge: Ihr Sohn litt an plötzlicher Atemnot
Musste kürzlich den Alptraum jeder Mutter durchstehen: Sarah Michelle Gellar © Birdie Thompson/AdMedia/ImageCollect, SpotOn

Lange Nacht in der Notaufnahme

Sarah Michelle Gellar (39, "Eiskalte Engel") und ihr Mann Freddie Prinze jr. (40, "Eine wie keine") haben eine schreckliche Nacht hinter sich. Gellar, die mit ihrem Ehemann Tochter Charlotte (7) und Söhnchen Rocky (4) hat, musste ihren Sohn in die Notaufnahme bringen. Glücklicherweise ist jedoch alles glimpflich ausgegangen. "Es war eine lange Nacht und er hat wohl einen schlimmen Virus, aber Rocky ist glücklicherweise entlassen worden", schrieb die Schauspielerin via Instagram.

Gleichzeitig gab sie auch zu, welche Angst sie doch noch wenige Stunden zuvor gehabt hatte: "Ich werde nicht lügen. Ich habe mich noch nie so hilflos gefühlt, wie zu sehen, dass mein Kind nicht atmen kann." Im gleichen Zug bedankte sich Gellar bei den Ärzten und Krankenschwestern, die geholfen hatten, wie auch bei ihrer Tochter Charlotte, die ihr Brüderchen nicht aus den Augen lassen wollte.

Humor ist wichtig

So angsteinflößend die Situation auch gewesen sei, so habe es doch auch einen witzigen Moment gegeben, wie Gellar weiter mit ihren Fans teilt. Während des Aufenthalts musste sie einige Papiere ausfüllen und sie wurde gefragt, ob Rocky denn Single sei. "Lachen ist wahrhaftig die beste Medizin", resümiert Gellar.

spot on news

— ANZEIGE —