Sarah Michelle Gellar: Comeback als 'Buffy'?

Schauspielerin Sarah Michelle Gellar schließ ein Serien-Comeback von 'Buffy' nicht aus.
Sarah Michelle Gellar spricht über ein Comeback der Serie 'Buffy - Im Bann der Dämonen'. © Getty Images, Matt Winkelmeyer, mjw

Sarah Michelle Gellar (39) könnte möglicherweise schon bald wieder als Vampirjägerin vor der Kamera stehen. Die Schauspielerin war bis 2003 insgesamt sieben Jahre in der Hitserie 'Buffy - Im Bann der Dämonen' zu sehen. Nachdem in den vergangenen Monaten zahlreiche TV-Klassiker wie 'Full House' und 'Akte X - Die unheimlichen Fälle des FBI' aus den 80er- und 90er-Jahren neu aufgelegt wurden, könnte auch 'Buffy' auf die Bildschirme zurückkehren. "Man weiß nie!", antwortete Sarah Michelle Gellar bei der BlogHer16-Konferenz auf die Frage nach einem Revival.

- Anzeige -

Schauspielerin Sarah Michelle Gellar schließ ein Serien-Comeback nicht aus

An der Story müsste man allerdings arbeiten, fand die Darstellerin. "Das Besondere an 'Buffy' war ja, dass es eine Metapher für den Horror der High School war. Die Monster waren tatsächlich ein Zeichen des Horrors dieser Zeit. Das ist schon eine sehr spezifische Story. Ich weiß nicht, was heute die Story wäre."

Zu sehr habe sich die Jugend mittlerweile dank Social Media verändert. "Früher, als Buffy aufwuchs, hänselten Tyrannen noch wirklich. Heute verstecken sie sich hinter einem Bildschirm. Buffy müsste das von jemandem in diesem Alter gesagt werden."

Während ein 'Buffy'-Revival also noch unsicher ist, steht ein Remake von 'Eiskalte Engel' schon fest. Der Film aus dem Jahr 1999 war neben Sarah Michelle Gellar auch mit Stars wie Ryan Philippe, Reese Witherspoon und Selma Blair besetzt. Zumindest Sarah Michelle Gellar ist in der neuen TV-Adaption dabei, wann diese ausgestrahlt wird, ist noch nicht bekannt.

Cover Media

'Buffy' war DER TV-Hit der 1990er
'Buffy' war DER TV-Hit der 1990er Das ist aus den Stars geworden 00:01:19
00:00 | 00:01:19
— ANZEIGE —