Sarah Joelle Jahnel äußert sich zur Prügelattacke

Nun spricht Sarah Joelle Jahnel

Sarah Joelle Jahnel macht gerade eine ziemlich harte Zeit durch. Denn angeblich soll sie vor einigen Wochen von einem Freund geschlagen worden sein. Nun äußert sich die Ex-'Dschungelcamp'-Kandidatin dazu. 

"Das wird mein Anwalt klären"

Sarah Joelle Jahnel auf einer Veranstaltung in Stuttgart.
Sarah Joelle Jahnel auf einer Veranstaltung in Stuttgart. © Starpress/WENN.com, SP6

Sarah Joelle Jahnel (27) soll vor Kurzem von ihrer Freundin Micaela Schäfer verletzt auf einem Hotelflur aufgefunden worden sein. Fotos, auf denen die Sängerin mit Schürfwunden und blauen Flecken zu sehen ist, sollen ihre Verletzungen belegen. 

Die ehemalige 'DSDS'-Teilnehmerin wollte sich zunächst nicht zu der Prügelattacke äußern. Nun sprach sie auf einer Veranstaltung in Stuttgart mit RTL. Auf die Frage, ob sie denn tatsächlich geschlagen worden sei, erwiderte die 27-Jährige: "Das wird mein Anwalt klären. Ich glaube, ich habe heute mehr an als sonst. Das sagt alles in dem Fall." Und tatsächlich trug Sarah Joelle einen schwarzen Hosenanzug, der lediglich den Blick auf ihr pralles Dekolleté preis gab. Ob das Erotikmodel in Zukunft weiterhin zu mehr Klamotten greifen wird, wird sich zeigen.

Mutmaßlicher Täter soll ein enger Vertrauter sein

Bei dem Mann, der Sarah Joelle geschlagen haben soll, handelt es sich angeblich um einen engen Freund. Er sei ihr nach Österreich nachgereist und habe sie dort bei einem Streit attackiert. Offenbar soll das TV-Sternchen dem Mann inzwischen verziehen haben.

— ANZEIGE —