Sarah Jessica Parker und ihr turbulentes Liebesleben

Sarah Jessica Parker und ihr turbulentes Liebesleben
Der Blickfang auf jedem roten Teppich: Sarah Jessica Parker © Jason Decrow/Invision/AP

Millionen Frauen beneiden sie um ihren Erfolg, aber auch um ihre Bilderbuch-Ehe mit Schauspielkollege Matthew Broderick. Doch ähnlich wie ihre Paraderolle der Sex-Kolumnistin Carrie Bradshaw in der Kultserie "Sex and the City" hatte auch die Schauspielerin einige gescheiterte Beziehungen zu verarbeiten. Wir blicken anlässlich ihres heutigen 50. Geburtstages zurück.

- Anzeige -

Die Schauspielerin wird 50

 

Robert Downey Jr.

 

Ganze sieben Jahre waren Sarah Jessica Parker und Hollywood-Star Robert Downey Jr. (49) ein Paar. Die beiden lernten sich 1984 während der Dreharbeiten zum Film "Moving in - Eine fast intakte Familie" kennen. Doch die Beziehung wurde von der Drogensucht des Schauspielers überschattet. "Er erzählte mir recht früh in unserer Beziehung von seinem Drogenproblem", erinnerte sich Parker unlängst in einem Interview. Damals dachte sie noch, ihm helfen zu können. "Ich hatte nicht geglaubt, dass seine Abhängigkeit unsere Beziehung etwas anhaben könnte. Ich lag so was von falsch."

Jahrelang kümmerte sich die Schauspielerin aufopferungsvoll um ihn. "Ich dachte, ich wäre die Person, die ihn retten könnte. Ich drängte ihn morgens aufzustehen und zur Arbeit zu gehen. Ich wusch ihn und schickte ihn los. Wenn er es nicht schaffte, deckte ich ihn. Es war keine romantische Beziehung, es war eher so ein Eltern-Kind-Ding", so Parker weiter. 1991 zog die Schauspielerin schließlich den Schlussstrich.

Heute hat Robert Downey Jr. sein Drogenproblem überwunden. Seit August 2005 ist er mit der Produzentin Susan Downey (41) verheiratet, mit der er zwei Kinder hat. Auch beruflich hat sich der Schauspieler wieder etabliert und gehört heute dank der "Iron Man"-Reihe zu den bestbezahlten Schauspielern in Hollywood.

 

John F. Kennedy Jr.

 

In den 1980er und 1990er Jahren war John F. Kennedy Jr. (1960-1999) einer der begehrtesten Junggesellen der Welt, das "People"-Magazin kürte ihn 1988 sogar zum "Sexiest Man Alive". Doch der Sohn des legendären US-Präsidenten John F. Kennedy hatte 1991 nur Augen für eine: Sarah Jessica Parker. Der Frauenschwarm besuchte ein Off-Broadway-Theaterstück der Schauspielerin und bat sie anschließend schriftlich um ein Date. "Nichts ist verführerischer als Briefe. Und er schrieb viele, wunderbare Briefe", erinnerte sich Parker.

Doch die Beziehung hielt nicht mal ein Jahr. Parker verließ den Präsidentensohn für Nicolas Cage (51) und Kennedy bandelte mit dem nächsten Hollywood-Star, Daryl Hannah (54), an. 1996 heiratete er schließlich die gut fünf Jahre jüngere PR-Beraterin des Modedesigners Calvin Klein, Carolyn Jeanne Bessette (1966-1999). Die beiden kamen am 16. Juli 1999 bei einem tragischen Flugzeugunglück ums Leben.

 

Nicolas Cage, Michael J. Fox und Joshua Kadison

 

Während der Dreharbeiten zur Komödie "Honeymoon in Vegas" (1992) verliebte sich Sarah Jessica Parker in ihren Filmpartner Nicolas Cage. Doch die Liebe war nur ein kurzes Strohfeuer. Kaum feierte der Film seine Premiere, war die kurze Liaison auch schon wieder vorbei. Auch mit "Zurück in die Zukunft"-Star Michael J. Fox (53) und Sean Penns Bruder Chris (1965-2006) verband die Schauspielerin kurze Affären. Anfang der 1990er war Parker zudem mit dem Musiker Joshua Kadison (52) liiert. Die Schauspielerin soll ihn sogar zu seinem Erfolgssong "Jessie" inspiriert haben.

 

Matthew Broderick

 

1992 lernte Sarah Jessica Parker über Freunde schließlich ihren heutigen Ehemann Matthew Broderick kennen, der mit dem Teenie-Film "Ferris macht blau" 1986 seinen Schauspieldurchbruch feierte. Fünf Jahre später folgte die Hochzeit in einer Synagoge in Manhattan. "Ich habe an meinem Hochzeitstag schwarz getragen und ich bereue das wirklich", gab die Schauspielerin einmal zu. "Es war mir einfach zu peinlich in Weiß zu heiraten."

2002 kam ihr erstes Kind James Wilkie Broderick zur Welt. Ihre Schwangerschaft sorgte am Set der Serie "Sex and the City" für einigen Trubel. Die fünfte Staffel enthielt infolge dessen nur acht Folgen. 2009 trug eine Leihmutter die Zwillinge Marion und Tabitha aus. Trotz der immer wieder aufkeimenden Trennungsgerüchte hält ihre Ehe nun schon fast 18 Jahre. Das Erfolgsgeheimnis: "Wir diskutieren über unsere Ehe nicht. Weder mit Reportern noch mit irgendjemand anderem. Wir inszenieren uns nicht als Paradebeispiel und waschen auch keine dreckige Wäsche."

— ANZEIGE —