Sarah Jessica Parker: Nicht blind Regeln folgen

Sarah Jessica Parker
Sarah Jessica Parker: Nicht blind Regeln folgen © dpa, Dennis M. Sabangan

Sarah Jessica Parker (50) findet, dass sich Frauen mehr aus dem Fenster lehnen sollten. Die Schauspielerin ('Happy New Year') ist auch eine smarte Geschäftsfrau und bringt seit einiger Zeit ihre eigene Schuhkollektion heraus. Um sich in Hollywood und überhaupt im Beruf behaupten zu können, sollten sich ihre Geschlechtsgenossinnen nicht selbst beschränken:

- Anzeige -

Mehr Mut

"Wenn es darum geht, was angemessen ist, folgen Frauen meist blind Regeln. Solchen, von denen sie denken, dass sie existieren würden", bedauerte Sarah Jessica Parker im Interview mit 'Cosmopolitan'.

Ihr größter Erfolg dürfte die Serie 'Sex and the City' sein - als Carrie Bradshaw plauderte sie unbekümmert mit ihren Freundinnen Miranda, Samantha und Charlotte über ihre nächtlichen Eroberungen. Die Amerikanerin glaubt, da Vorbildfunktion gehabt zu haben:

"Ich liebe es, wie ungezwungen und humorvoll Frauen mittlerweile über Sex sprechen, und ich glaube, das ist der Verdienst jener vier Ladys, die einst stundenlang um einen Tisch herum saßen, um genau darüber zu quatschen. Aber mein eigenes Sexleben, das gehört nur mir."

In einem Interview mit 'E!' machte die dreifache Mutter weitere Unterschiede mit ihrer legendären Serienfigur deutlich: "Ich glaube nicht, dass es viel in Carries Leben gibt, das meinem gleicht. Wir haben völlig unterschiedliche Entscheidungen getroffen. Die Säulen, die unser Leben tragen, sind komplett anders. Ich mag Klamotten, aber ich bin ihnen nicht so verfallen wie sie es war", betonte Sarah Jessica Parker.

Cover Media

— ANZEIGE —