Sarah Hyland liebt London

Sarah Hyland
Sarah Hyland © Cover Media

Sarah Hyland (23) hat eine Schwäche für London.

- Anzeige -

Und was die Stadt bietet

Die Schauspielerin erfreut sich seit ihrem Durchbruch mit der Hitserie 'Modern Family' großer Bekanntheit in ihrer amerikanischen Heimat und nun scheint sie langsam aber sicher auch Europa zu erobern. Besonders gerne hält sich die junge Schönheit in der britischen Großstadt auf, da sie dort ihren inneren Nerd rauslassen kann. "Es ist etwas streberhaft, aber ich liebe die Geschichte und Architektur [Londons]", schwärmte Sarah im Gespräch mit dem britischen 'Glamour'-Magazin. Aber auch das Nachtleben hat es ihr angetan. "Ich werde auf jeden Fall ins [Nachtclub] Mahiki zurückkehren!"

Den Erfolg, der ihr durch 'Modern Family' beschert wurde, weiß die Darstellerin zu schätzen - nicht zuletzt weil er ihr eine Rolle in dem Fantasy-Film 'Vampire Academy' sicherte und ihr Zugang zu prestigeträchtigen Events gab. "Ich durfte zu den Emmys und den SAG Awards - das war einfach atemberaubend", erinnerte sich Sarah. "Und ich durfte eine ['Modern Family'-Folge] in Australien drehen. 'Modern Family' hat mir so viele wunderbare Möglichkeiten eröffnet. Ich weiß, dass dies eine Zeit meines Lebens ist, den ich niemals vergessen werde."

Auch privat läuft es gut für die Amerikanerin. So ist sie momentan mit dem Schauspieler Matt Prokop (23, 'High School Musical 3: Senior Year') liiert. Auf die Frage, wie sie ihre Karriere und die Beziehung unter einen Hut kriege, antwortete Sarah Hyland kürzlich der UK-Ausgabe des 'OK!'-Magazins: "Wir sind beide authentisch und ehrlich zueinander und da wir beide Schauspieler sind, verstehen wir, wie es in diesem Business läuft und was damit einhergeht."

Cover Media

— ANZEIGE —