Sarah Connor: "Ich füttere meinen Kopf"

Sarah Connor
Sarah Connor © coverme.com

Sarah Connor (33) besucht Philosophie-Vorlesungen an der Universität. 

- Anzeige -

Mit Kant, Fichte und Hegel 

Die Sängerin ('Just One Last Dance') hat in der 12. Klasse die Schule abgebrochen, um sich ihrer Musikkarriere zu widmen. Nun hat die Blondine mehr Zeit für Bildung, in einem Interview verriet sie, dass sie wieder die Schulbank drückt: Sie besucht Vorlesungen in Philosophie an der Universität. "Ich füttere meinen Kopf mit Substanz, und das tut gut. Es beflügelt mich", berichtete der Star auf Radio 'FFH'. 

Connor wollte ursprünglich auch das Abitur nachholen, doch sei sie dann wieder schwanger geworden. Der Star hat zwei Kinder aus ihrer seit 2010 geschiedenen Ehe mit dem Sänger Marc Terenzi (35, 'Billie Jean'). Mit ihrem jetzigen Partner und Manager Florian Fischer hat sie ein drittes Kind. Die lieben Kleinen waren auch der Grund, warum sich ihre Mutter eine fast fünfjährige Auszeit gönnte. Jetzt ist die Musikerin zurück und reist gerade im Zuge ihrer Weihnachtstournee durch Deutschland. Als großer Fan der Feiertage freut sie sich jetzt schon sehr auf Weihnachten: "Wir feiern Weihnachten mit den Kindern und den Eltern meines Mannes", berichtete sie im Interview mit 'Bild.de'. Sobald das Fest vorbei ist, dann ist es an der Zeit zu entspannen: "Wenn die Bescherung vorbei ist, freue ich mich. Dann will ich einfach nur ein Glas Wein, in die Jogging-Hose, mich nett unterhalten und irgendwann müde und glücklich ins Bett fallen."

Das Weihnachtsalbum von Sarah Connor heißt 'Christmas in My Heart' und bis zum 17. Dezember ist sie noch mit dem Swing Dance Orchestra unterwegs. 

© Cover Media

— ANZEIGE —