Sarah Connor findet ihre 'Muttersprache'

Sarah Connor (34) will, dass ihre Stimme "auch auf Deutsch endlich mal richtig zur Geltung kommt." Am 24. April erscheint die Single 'Wie schön du bist', mit der die Sängerin ('Real Love') eine neue Ära einläutet: Sarah hat ihr erstes deutschsprachiges Album aufgenommen!

- Anzeige -

Erstes Album auf Deutsch

Die Scheibe trägt den treffenden Titel 'Muttersprache' und erscheint Mitte Mai.

In einer Pressemitteilung ihrer Plattenfirma Universal Music erklärte Sarah ihren mutigen Genrewechsel. Als sie sich vor fünf Jahren eine Auszeit nahm, veränderte sich langsam ihre Selbstwahrnehmung als Künstlerin:

"Ich habe mein gesamtes künstlerisches Selbstverständnis auf den Prüfstand gestellt", erzählte Sarah. "Mir wurde klar: Ich muss in meiner Muttersprache singen. Und mehr als das: Ich wollte, dass die echte und aufrichtig ehrliche Emotionalität meiner Stimme eingefangen wird, dass sie auch auf Deutsch endlich mal richtig zur Geltung kommt."

Seit Anfang 2014 arbeitet die talentierte Blondine mit Ex-Rosenstolz-Held Peter Plate (47, 'Gib mir Sonne'), Komponist Ulf Leo Sommer und Produzent Daniel Faust zusammen und feilt an ihren deutschen Songs.

In ihrer Auszeit hat sie sich aber nicht nur in Sachen Muttersprache weiterentwickelt: In dieser Phase sind auch 60 englischsprachige Songs entstanden! "Was mit ihnen passiert, weiß ich noch nicht", gestand Sarah Connor. Ihre Fans hoffen sicherlich, dass die Künstlerin diese Tracks auch noch veröffentlicht.  

Cover Media

— ANZEIGE —