Saoirse Ronan: Endlich erwachsen im Film

Saoirse Ronan: Endlich erwachsen im Film
Saoirse Ronan © Cover Media

Saoirse Ronan (21) fand es toll, dass sie sich bei 'Brooklyn' endlich von ihrer reiferen Seite zeigen konnte.

- Anzeige -

Saoirse Ronan: Erwachsen mit 'Brooklyn'

Die Schauspielerin ('Abbitte') gibt in dem Film die Emmigrantin Eilis Lacey, die von Irland nach New York auswandert. Es ist das erste Mal, dass die Irin tatsächlich eine Person ihrer Nationalität spielen durfte und dann auch noch erwachsen! Die Blondine konnte ihr Glück kaum fassen: "Es ist schon interessant, denn auch als Kind habe ich kaum in Kinderfilmen mitgewirkt, es gab da vielleicht ein oder zwei", berichtete sie 'The Stanford Daily. "Es waren alles erwachsene Filme und als ich 18 oder 19 war, wollte ich jemand Älteres spielen. Als mir 'Brooklyn' angeboten wurde, war es, als ob ein Schutzengel auf die Erde gekommen wäre und mir gesagt hätte, dass ich bereit dazu wäre. Diese Erfahrung hat mich verändert, aber ich war auch wirklich bereit, diesen Schritt zu gehen."

Im Film werden auch intime Szenen zwischen ihr und ihrem Kollegen Emory Cohen gezeigt, aber das hat dem Hollywoodstar überhaupt nichts ausgemacht: "Ich habe Sexszenen noch nie merkwürdig gefunden", erzählte sie unlängst 'People'. "Beim Küssen kann man machen, was man will, aber Sexszenen müssen choreografiert werden. Man muss wissen, wo man hinfassen soll oder ob das Hemd ausgezogen werden soll. Das ist alles sehr technisch", befand Saoirse Ronan.

Cover Media

— ANZEIGE —