Hollywood Blog by Jessica Mazur

Santa Gossip war fleißig

Santa Gossip war fleißig
Santa Gossip war fleißig

von Jessica Mazur

Alle Jahre wieder... sind drei Tage Weihnachten am Stück ganz schön anstrengend! Das viel zu viele Essen, die viel zu wenige Bewegung und die ganzen familiären Verpflichtungen, so schön das alles ist, am Ende des zweiten Weihnachtstages bin ich dann doch immer froh, dass X-Mas erstmal wieder überstanden ist.

- Anzeige -

Aber nichtsdestotrotz war Santa Claus fleißig in diesem Jahr, und meine eh schon völlig überfüllten Koffer platzen jetzt aus allen Nähten. Und ich habe durchaus sinnvolle Geschenke bekommen. So hat mir meine Schwester beispielsweise einen kleinen Haken geschenkt, den man mit in Bars oder Restaurants nehmen kann, um seine Handtasche daran aufzuhängen, denn ein altes chinesisches Sprichwort besagt, dass einem das Geld davonläuft, wenn man seine Tasche auf den Boden stellt. HA! Ich wusste es, ausgedehnte Shopping-Touren auf der Melrose haben rein gar nichts mit dem finanziellen Konto-Notstand zu tun, Schuld war die abgestellte Tasche! Kluge Leute, diese Chinesen.

Aber in den letzten Tagen war ja nicht nur Santa Claus eifrig damit beschäftigt, uns zu beschenken. Auch dessen Bruder Gossip Claus hat ordentlich Gas gegeben, um uns die Feiertage mit allerlei hübsch verpackten Meldungen zu versüßen..;-) Da wäre zum Beispiel Blake Fielder-Civil, Göttergatte von Amy Winehouse, der während der besinnlichsten Stunden des Jahres im Knast mit "weißem Schnee" in den Adern erwischt wurde.  Oder Lindsay Lohans snowboardender Ex-Loserboy Riley Giles, der extra bis zu den Feiertagen gewartet hatte, bis er die gemeinsamen Wochen mit LiLo zu Cash machte, in dem er Lindsays sexuellen Vorlieben an die "News Of the World" verkaufte. Was für eine entzückende Idee, so hatten wenigstens auch alle die, denen die Weihnachtsgeschichte jedes Jahr aufs Neue zu langweilig ist, dennoch etwas zu lesen. Und was habe ich mich gefreut, als ich gehört habe, dass selbst Miss Media Drama Britney Spears die Feiertage im Kreise ihrer Lieben verbrachte: den Paparazzi. Einen Fotografen lud Britney ja sogar zum Geschenke auspacken auf Hotelzimmer ein. Was er dort bekommen hat, weiß ich nicht, aber eins steht fest: Es war nichts, was er nicht vorher schon einmal gesehen hat...

Nur mit Victoria Beckham meinten es die Weihnachtsgötter anscheinend nicht sonderlich gut in diesem Jahr, denn Posh wurden während eines Konzertes der Spice Girls in Köln Klamotten aus der Garderobe geklaut. Mein Tipp an die kölsche Polizei: ich würde mit den Ermittlungen nach den Tätern in den Kölner Grundschulklassen anfangen! Wem sollte Victorias Size Zero Garderobe sonst passen...? Alles in allem aber eine schöne Bescherung, da kann man sich wirklich nicht beschweren.

Ich roll mich jetzt mal vom Sofa und versuche, etwas gegen die zusätzlichen Weihnachtskilo zu tun. Nicht, dass ich am Ende, wenn es zurück nach Amerika geht, noch durch die hollywoodianischen Einreisebestimmungen falle...;-)

Viele Grüße, Jessica Mazur

Santa Gossip war fleißig
© Bild: Jessica Mazur