Sandra Bullock: Zurück zum Ex?

Sandra Bullock
Sandra Bullock © Cover Media

Sandra Bullock (49) soll ein paar Dates mit ihrem Exfreund Troy Aikman (47) gehabt haben.

- Anzeige -

Beziehung mit Footballstar?

Die Schauspielerin ('Gravity') war mit dem ehemalige Footballstar 1995 für kurze Zeit zusammen. Das Paar trennte sich, weil es sich kaum sah, blieb aber befreundet. Später heiratete die Hollywoodschönheit den Fernsehstar Jesse James (44), von dem sie sich 2010 trennte, nachdem er sie mehrfach betrog. Auch Aikmans Ehe hielt nicht. Ein gemeinsamer Freund brachte die beiden Singles vor Weihnachten wieder zusammen: "Sandra und Troy verstanden sich immer gut, aber sie möchte ihn nicht öffentlich daten, bevor sie nicht 100 Prozent bereit für eine Beziehung ist", behauptete ein Insider gegenüber dem britischen Magazin 'Closer'. "Sie hat Angst, dass ihr Herz wieder gebrochen wird, deshalb ist ihr eine Affäre lieber - auf etwas Ernstes würde sie sich nicht einlassen."

Ein Grund für das Zögern von Sandra Bullock dürfte ihr vierjähriger Sohn Louis sein. Die Amerikanerin wollte den Kleinen damals eigentlich mit ihrem damaligen Mann adoptieren, aber nach der Trennung ist sie nun alleinerziehend. Es heißt, dass sie absolut sicher sein will, dass es mit Aikman etwas Ernstes ist, bevor sie ihn in das Leben des Jungen lässt: "Sandra hat Troy Louis als einen von Mamis Freunden vorgestellt."

Mal sehen, ob der ehemalige Sportler diese Hürde überwindet und man ihn irgendwann öffentlich an der Seite von Sandra Bullock sieht.

© Cover Media

— ANZEIGE —