Sandra Bullock will einen Bond mit Knackpo

Sandra Bullock will einen Bond mit Knackpo
Sandra Bullock © Cover Media

Sandra Bullock (51) achtet bei Bond-Darstellern vor allem auf den Hintern.

- Anzeige -

Wer wird der nächste 007?

Nachdem 007-Star Daniel Craig (47) vor Kurzem verkündete, keinen weiteren 'James Bond'-Film drehen zu wollen, spekuliert die gesamte Welt darüber, wer seine Nachfolge antreten wird. Auch Hollywoodstars wie Sandra Bullock rätseln mit und ihr ist wichtig, dass der neue Bond eine adäquate Kehrseite hat.

"Egal wer ihn spielt, er muss eine gewisse Eleganz ausstrahlen", gab sich die Schauspielerin ('Gravity') im Interview mit 'MTV.co.uk' zunächst zurückhaltend. Dann fügte sie jedoch unverblümt hinzu: "Er braucht einen guten Hintern. Alle James-Bond-Darsteller hatten offenbar einen tollen Po!"

Alternativ würde ihr auch ein weiblicher Hauptcharakter gefallen. "Wie wär's mit Jane Bond?", sinnierte Sandra.

Auch andere Damen im Schauspielbusiness wären davon begeistert, wenn sich das Franchise ausnahmsweise mal um eine Geheimagentin drehen würde. 'Game of Thrones'-Schönheit Emilia Clarke (28) würde diese Rolle sogar gerne übernehmen.

"Kann ich eine weibliche Bond sein? Ja, oh mein Gott, bitte ja!", bettelte sie kürzlich.

Konkurrenz hat Emilia bereits: Elizabeth Banks (41, 'Pitch Perfect') möchte ebenfalls als Spionin vor die Kamera treten. "Ich würde gerne den nächsten James Bond spielen. Ich werfe das einfach mal in die Runde", sagte die Blondine.

Realistischer ist es indes, dass ein Mann in Daniel Craigs Fußstapfen tritt. Tom Hardy (38, 'Inception') scheint zumindest darüber nachzudenken und betonte lachend: "Wenn ich überhaupt eine Chance habe, selbst James Bond zu spielen, dann sollte ich wahrscheinlich nicht darüber reden."

Cover Media

— ANZEIGE —