Sandra Bullock: Nie wieder einen Bad Boy!

Sandra Bullock: Nie wieder einen Bad Boy!
Sandra Bullock soll bis über beide Ohren verliebt sein. © AFP/Getty Images, CARL COURT

Sandra Bullock (51) fühlt sich sicher bei Bryan Randall - beste Voraussetzungen für eine gute Beziehung. 

- Anzeige -

Auf Wolke sieben 

Schon seit einigen Wochen wird der Schauspielerin ('Gravity') eine Romanze mit dem Fotografen nachgesagt. Vertraute des Hollywoodstars verrieten, dass die beiden total verliebt seien. Ihr neuer Partner soll ganz das Gegenteil von ihrem Exmann Jesse James (46) sein: "Sie fühlt sich bei ihm sicher. Bryan könnte kaum unterschiedlicher zu Sandras Ex sein", berichtete ein Insider dem britischen 'Grazia'-Magazin. 

Zwar wollte Sandra Bullock die Sache zunächst ganz entspannt starten und vorsichtig sein, doch Bryan hat sie wohl all ihre guten Vorsätze über den Haufen werfen lassen. "Sandra hat Bryan ihren Freunden am 4. Juli in Austin, Texas, vorgestellt und er kam total gut an. Sie haben versucht, ihre Affäre langsam angehen zu lassen und Sandra wollte anfangs noch nicht von ihm als ihrem neuen Freund sprechen, aber es wurde schnell klar, dass sie total verrückt nacheinander sind", berichtete der Insider. 

Das Misstrauen der Leinwandgrazie gegenüber einem neuen Partner stammt zum Großteil aus dem Ehe-Aus mit TV-Star Jesse James, unter dem sie sehr litt. Die Darstellerin verließ Jesse im Jahr 2010, nachdem sie herausfand, dass er sie gleich mit mehreren Frauen betrogen haben soll. Zu diesem Zeitpunkt adoptierte sie gerade ihren Sohn Louis. 

Mittlerweile scheint sie über die Trennung hinweg zu sein und ihr neues Liebesglück mit Bryan Randall zu genießen. Ihren Segen hat auch Jennifer Aniston (46, 'Cake') gegeben. "Wenn irgendwer verdient hat, glücklich zu sein, dann ist das Sandra", sagte Sandra Bullocks gute Freundin.

Cover Media

— ANZEIGE —