Sandra Bullock hat wieder adoptiert

Sandra Bullock hat wieder adoptiert
Sandra Bullock © Cover Media

Sandra Bullock (51) hat angeblich Familienzuwachs bekommen.

- Anzeige -

Eine Schwester für Louis

Anfang 2010 adoptierte die Schauspielerin ('Blind Side – Die große Chance') bereits den kleinen Louis, dabei wollte sie es allerdings wohl nicht belassen. Einem Bericht der Webseite 'RadarOnline.com' zufolge hat sie jetzt außerdem ein kleines Mädchen bei sich aufgenommen, dessen Name noch nicht bekannt ist.

Ein Insider enthüllte zudem, dass Sandras aktueller Freund, Bryan Randall, mit der Adoption einverstanden war und offenbar sogar an der Erziehung des Sprösslings beteiligt sein wird.

"Sandra hat Bryan von Anfang an klar gemacht, dass sie nach einem Ehemann sucht, mit dem sie Kinder großziehen kann", so die Plaudertasche aus dem Umfeld des Paares. "Sie hatte den Papierkram für eine erneute Adoption schon hinter sich gebracht, wollte es aber unbedingt mit dem richtigen Mann an ihrer Seite tun. Und bisher erfüllt er jedes Kriterium. Jeder weiß, wie viel Angst sie davor hat, ihr Herz zu verschenken, aber Bryan unterstützt und liebt sie und ist die perfekte Vaterfigur für Louis. Sandra sagt, er sei perfekt."

Dass die Oscarpreisträgerin in Sachen Männer skeptisch ist, kann man ihr nicht verdenken, schließlich hat sie eine gescheiterte Ehe hinter sich. Von 2005 bis 2010 war Sandra Bullock mit dem TV-Star Jesse James (46) verheiratet, der sie während ihrer gemeinsamen Zeit mehrmals betrog. Seither zieht die Hollywood-Schönheit ihren Sohnemann im Alleingang groß.

Cover Media

— ANZEIGE —