Sandra Bullock hat es voll erwischt

Sandra Bullock hat es voll erwischt
Sandra Bullock © Cover Media

Offenbar gibt es einen neuen Mann im Leben von Sandra Bullock (51).

- Anzeige -

Neue Liebe in Sicht

Die Film-Diva ('Taffe Mädels') ist seit dem unschönen Ehe-Aus mit ihrem Ex Jesse James 2010 solo - jedenfalls in der Öffentlichkeit.

Nun ist sie aber angeblich bereit, der Welt ihren neuen Partner vorzustellen - bei dem es sich um einen "superheißen" Fotografen handeln soll. Die Beziehung läuft wohl schon eine Weile, denn sie brachte ihren Freund auch zu der Hochzeit von Jennifer Aniston (46, 'Cake') und Justin Theroux (44, 'The Leftovers') mit, die Anfang des Monats stattfand.

"Er ist superheiß, aber auch supernormal. Sie ist ganz klar glücklich mit ihm", freute sich ein Insider gegenüber der Zeitschrift 'Us Weekly'.

Ein weiterer Bekannter der beliebten Schauspielerin nannte den Herrn ebenfalls "sehr attraktiv" und ihm fiel zudem auf, dass das Paar auf der Hochzeit entspannt und glücklich wirkte. Sehr "herzlich" seien sie miteinander umgegangen, sodass sich viele sicher waren, dass sich zwischen ihnen schon längst etwas Ernstes entwickelt hat.

Aber egal wie es mit dem Fotografen weitergeht - einem Mann in Sandys Leben wird er nicht das Wasser reichen können: Louis, ihrem fünfjährigen Sohn. Die beiden sind seit seiner Adoption unzertrennlich, die Hollywood-Schönheit kümmert sich um alles, was ihren Jungen angeht.

"Sie nimmt ihn immer in Museen oder in den Zoo mit. Sie möchte, dass ihr Sohn überall Erfahrungen sammeln kann."

Glücklicherweise blieb Sandra Bullock seit ihrer Trennung von Jesse ziemlich entspannt, was die Männerwelt angeht. 2013 plauderte sie einmal darüber, wie zufrieden sie mit sich selbst sei.

"Wenn eine Beziehung des Weges kommt, toll", überlegte sie gegenüber 'Entertainment Weekly'. "Aber ich glaube nicht, dass ich bislang irgendetwas vermisse. Vielleicht werde ich das eines Tages. Aber mein Sohn ist drei, was ein unglaubliches Alter ist. Vier ist sogar noch besser. Wenn also etwas passiert, toll, aber wenn nicht, habe ich auch genug zu tun."

Cover Media

— ANZEIGE —