Sandra Bullock: "Für uns war es wie ein Porno"

Exklusives Interview zu 'Taffe Mädels'

Paul Feig, der Regisseur des Oscar-nominierten Erfolgsstreifens 'Brautalarm', hat es mit seiner neuen Frauen-Komödie geschafft, Sandra Bullock aus ihrem 'Mutterschutz wieder zurück auf die Leinwand zu holen. In der Komödie 'Taffe Mädels' lässt Hollywoods Sweethart an der Seite von Comdedy-Schwergewicht Melissa McCarthy mächtig die Sau raus. Im Interview mit Kino-Redakteurin Alexandra Mölgen hat die Schauspielerin verraten, warum die Pausen mit ihrer Filmpartnerin wie ein Porno waren und in wem sie endlich einen Gleichgesinnten gefunden hat.

— ANZEIGE —
— ANZEIGE —