Sandra Bullock: Es wird ernst mit Bryan

Sandra Bullock: Es wird ernst mit Bryan
Sandra Bullock © Cover Media

Sandra Bullock (51) ist überglücklich mit Bryan Randall (49). Der neue Mann an ihrer Seite macht sich nämlich auch als Vater gut.

- Anzeige -

Er ist auch ein guter Papa

Die Schauspielerin ('Speed') ist seit einigen Monaten mit dem attraktiven Fotografen zusammen und wie es scheint, wird es zwischen den beiden Turteltauben immer ernster. Dies hat wohl auch damit zu tun, dass sich Bryan so gut um sie und ihren Sohn kümmert.

"Bryan ist eine wundervolle Unterstützung für sie und Louis", berichtete ein Insider den 'E! News'. "Sie sind total verliebt und Bryan ist an ihrer Seite. Noch ist er nicht offiziell bei ihr eingezogen, aber er verbringt zahlreiche Nächte da, so wie das viele Paare machen."

Wie es scheint, planen Sandra und Bryan eine gemeinsame Zukunft - überstürzen wollen sie angeblich aber nichts. "Sie haben schon darüber gesprochen, den Rest ihres Lebens zusammen zu verbringen, aber sie gehen einen Schritt nach dem anderen und genießen es einfach. Sandra könnte sich gar keinen besseren Typen wünschen. Wenn sie zusammen sind, haben sie tolle Unterhaltungen. Sie sagen auch 'Ich liebe dich'."

Dass Bryan Randall, der mit seiner Ex eine Tochter namens Skylar hat, sich gut mit ihrem Sohn versteht, ist Sandra Bullock natürlich sehr wichtig - wesentlich wichtiger als seine Vergangenheit. Einst kämpfte er nämlich gegen seine Drogensucht und wurde wegen nicht gezahlten Unterhalts für seine Tochter verklagt.

"Sandra und Bryan sind seit sechs Monaten zusammen und ihre Freunde freuen sich, sie so glücklich zu sehen. Aber sie können ihre Sorgen nicht abschütteln, weil sie sich schon wieder einen Bad Boy angelacht hat", verriet ein Insider kürzlich der britischen 'Closer'. "Sandra sagt, dass Bryan ein toller Vater für Skylar ist. Sie glaubt, dass jeder eine zweite Chance verdient und will einfach, dass alle ihn akzeptieren."

Cover Media

— ANZEIGE —