San Diego Pooth: Geschwisterchen beim lieben Gott bestellt

San Diego Pooth: Geschwisterchen beim lieben Gott bestellt
© action press, ACTION PRESS

Flaschenpost mit Babybild abgeschickt

Werbe-Star Verona Pooth ist schwanger, und einer freut sich darüber ganz besonders: Sohn San Diego. Der Siebenjährige glaubt sogar fest daran, direkt daran beteiligt gewesen zu sein, dass Mama ein Baby bekommt.

- Anzeige -

"Vor zwei Jahren hat er mit mir eine Flaschenpost in den Rhein geworfen", erzählte die 42-Jährige der Zeitschrift 'Bunte'. "Sie war an den lieben Gott gerichtet." Darin hatte der Kleine (auf dem Bild noch mit fünf Jahren) ein selbst gemaltes Bild gesteckt, auf dem sie und ihr Mann Franjo abgebildet waren, Diego selbst, sein Hund und ein kleines Baby. "Als er dann erfuhr, dass er ein Geschwisterchen kriegt, meinte er: 'Mamiti, das ist toll! Jetzt hat der liebe Gott endlich eines übrig gehabt für uns!’“

San Diego Pooth: Geschwisterchen beim lieben Gott bestellt
© picture alliance / dpa, Angelika Warmuth

Auch für Verona Pooth ist ihre Schwangerschaft wie ein kleines Wunder. Als vor rund zwei Jahren die Ermittlungen gegen ihren Mann Franjo losgingen, war sie schon einmal schwanger gewesen, erlitt in der frühen Phase der Schwangerschaft aber eine Fehlgeburt. "Wenn man eine Fehlgeburt hat, dann ist das echt eine traurige Angelegenheit. Das wünscht man nicht mal seinem schlimmsten Feind." Wohl auch aus diesem Grund möchte sie sich in dieser Schwangerschaft viel Zeit für sich nehmen.

(Bild: Action Press, dpa)

— ANZEIGE —