Samuel L. Jackson will sich noch längst nicht zur Ruhe setzen

Samuel L. Jackson hört noch lange nicht auf
Samuel L. Jackson © Cover Media

Samuel L. Jackson (67) setzt sich noch längst nicht zur Ruhe.

- Anzeige -

Von wegen Ruhestand

Der Kultschauspieler ('Pulp Fiction') ist bereits seit den 1970ern im Filmgeschäft tätig, satt hat er seinen Job deshalb aber ganz und gar nicht. "Es ist lustig: Plötzlich werde ich gefragt, ob ich denn jetzt nicht langsamer werden oder aufhören will. Keine Ahnung", lachte die Leinwand-Ikone im Interview mit Talkshow-Moderator Stephen Colbert. "Mir hat jemand gesagt, ich hätte bereits 165 Filme gedreht. Ich muss also noch 35 mehr drehen, damit ich bei 200 ankomme."

Die Fans des Stars, der zuletzt in Blockbustern wie den 'Avengers'-Filmen und Quentin Tarantinos 'Django Unchained' und 'The Hateful Eight' zu sehen war, müssen sich also keine Sorgen machen, dass ihr Idol bald von der Bildfläche verschwindet. Für Jackson bedeutet dies allerdings weniger Zeit in den eigenen vier Wänden. "Ich verbringe mehr Zeit am Set als zu Hause", gestand er.

Die Mühe hat sich jedenfalls ausgezahlt: Laut 'Mojo Boxoffice' ist er der zweit erfolgreichste Schauspieler aller Zeiten, dessen Filme im Schnitt 61 Millionen Euro einspielen. Damit liegt er hinter Harrison Ford (73).

Ab dem 28. Juli wird Samuel L. Jackson in dem Abenteuerfilm 'Legend of Tarzan' zu sehen sein, in dem Alexander Skarsgård (39) die Rolle des Titelhelden übernimmt.

Cover Media

— ANZEIGE —