Samuel Koch: 'Wetten, dass..?' verursacht dicken Kloß

Samuel Koch (27) "gingen die Ausreden aus", also kommt er zur letzten Sendung von 'Wetten, dass..?'.

- Anzeige -

Trotzdem geht er wieder hin!

Am 13. Dezember läuft die Kult-Show zum letzten Mal im deutschen TV - ein großes Ereignis, gerade für den ehemaligen Kunstturner und heutigen Schauspieler ('Sturm der Liebe'). Denn Samuel Koch verunglückte am 4. Dezember 2010 in der Sendung bei einem versuchten Stelzensprung über ein Auto schwer und ist seitdem vom Hals abwärts gelähmt.

Warum kehrt er nun zu 'Wetten, dass..?' zurück? Das wollte die 'Bild'-Zeitung wissen und erhielt eine ehrliche Antwort: "Zunächst hatte ich die Einladung dankend abgelehnt, weil mir die Sendung immer noch einen dicken Kloß im Bauch verursacht. Zum anderen hatte ich ursprünglich einen guten Grund: eine Theatervorstellung. Doch die ist auf Sonntag verlegt. Damit gingen mir die Ausreden aus."

Momentan ist Samuel im Theaterstück 'Der Prinz von Homburg' am Staatstheater Darmstadt in der Hauptrolle zu sehen.

Bei seinem Auftritt bei 'Wetten, dass..?' möchte er den Rollstuhl aber verlassen: Der in Neuwied geborene Künstler will auf der Studio-Couch sitzen, wie die Kollegen, die kommen und die Kultshow verabschieden werden.

"Das Ende von 'Wetten, dass..?' ist auch das Ende für einen Lebensabschnitt von mir. Wir verabschieden uns voneinander", erklärte Samuel Koch nachdenklich.

Moderator Markus Lanz (45) wird seine Gäste zum letzten Mal aus Nürnberg begrüßen, dann ist nach mehr als drei Jahrzehnten Showgeschichte Schluss. Am 14. Februar 1981 war 'Wetten, das..?' zum ersten Mal gelaufen, damals moderierte Frank Elstner (72). Mit der letzten Sendung werden insgesamt 215 Ausgaben zu sehen gewesen sein.

Neben Samuel Koch kommen Schlagerstar Helene Fischer (30, 'Atemlos durch die Nacht') und der Graf von Unheilig ('Astronaut') ins Studio, die Außenwette übernimmt Komiker Olli Dittrich (58).

Cover Media

— ANZEIGE —