Samuel Koch vergisst in Momenten des Glücks den Rollstuhl

Samuel Koch: Das macht ihn glücklich
Manchmal vergisst Samuel Koch, dass er im Rollstuhl sitzt.

Samuel Koch ist lieber glücklich

Es gibt Momente in denen Samuel Koch vergisst, dass er im Rollstuhl sitzt. In seinem neuen Buch 'Rolle vorwärts. Das Leben geht weiter, als man denkt' erzählt der 28-Jährige davon, was ihn emotional berührt.

- Anzeige -

Fünf Jahre ist es jetzt her dass Samuel Koch 2010 bei 'Wetten, dass..?' schwer verunglückte. Seitdem sitzt er querschnittsgelähmt im Rollstuhl, ist immer auf die Hilfe anderer Menschen angewiesen. Das ist immer noch schwer für ihn zu verarbeiten, aber der Schauspieler sieht sich selbst auf dem besten Weg: "Am bewusstesten sind solche Momente, wenn ich merke, dass ich mein eigenes Leid vergessen habe. Dann weiß ich, dass ich in einem Moment war, der sehr schön war."

Als Schauspieler ist Samuel Koch viel beschäftigt. Er spielt am Staatstheater in Darmstadt und in Til Schweigers Kinoerfolg 'Honig im Kopf'. Aber auch privat läuft es für den 28-Jährigen mehr als gut: Seit August 2015 ist er mit der Schauspielerin Sarah Elena Timpe verlobt.

"Manchmal vergesse ich den Rollstuhl"
"Manchmal vergesse ich den Rollstuhl" Samuel Koch über Momente des Glücks 00:02:28
00:00 | 00:02:28
Samuel Koch und Sarah Elena Timpe sind verlobt
Mit Sarah Elena Timpe ist Samuel Koch seit August 2015 verlobt.

Während die 30-Jährige noch ganz offen über die Beziehung plauderte und verriet, dass sie in Samuel niemals einen Behinderten sehe, sondern die große Liebe und den "Partner für die Ewigkeit", hält sich ihr Verlobter selbst ein wenig bedeckter: "Ich glaube, sowas wie Liebe auf einer Verstandesebene stattfinden zu lassen, ist furchtbar unromantisch, aber nur dadurch ist es auch langfristig."

Aber eines weiß er ganz genau: Auf einer Skala von eins bis zehn des Glücks stehe er bei einer sieben. Und er sei einfach lieber glücklich.

— ANZEIGE —