Sami Khedira & Lena Gercke: So meistern sie erfolgreich ihre Fernbeziehung

Sami Khedira und Lena Gercke
So offen spricht Lena Gercke über ihre Beziehung zu Sami Khedira. © dpa, Felix Hörhager

Lena Gercke drückt im Stadion die Daumen

Vor dem Achtelfinale der Weltmeisterschaft in Brasilien ist es noch nicht ganz klar, ob Sami Khedira gegen Algerien spielt. Eins ist aber sicher: seine Freundin Lena Gercke ist in Rio de Janeiro, um ihn zu unterstützen. Das Model hat zwar einen extrem eng gestrickten Terminkalender, aber dafür nimmt sie sich Zeit: "Ich will ja auch dabei sein, ich will ja auch unterstützen und da sein und ich glaube, dass das auch ganz wichtig ist."

- Anzeige -

Lena Gercke hat vor ihrem Abflug nach Brasilien eine ganz große Ausnahme gemacht, und in Verona mit RTL über ihre Beziehung zum Nationalkicker gesprochen. Seit 2011 sind die Blondine und der 27-jährige ein Paar. Ein Jahr darauf haben sie sich verlobt. Doch mit der klassischen Spielerfrauen-Schublade kann die Norddeutsche gar nichts anfangen: "Was ist eine Spielerfrau? Keine Ahnung. Es gibt tausend Mädels, die wahrscheinlich Freundin von Sportlern sind, die ein ganz normales Leben haben."

Nun ja, ganz normal ist vermutlich Ansichtssache, schließlich ist die 26-jährige nicht nur die Freundin eines berühmten Sportlers, sondern selbst ein international erfolgreiches Topmodel und das schon lange bevor sie ihren berühmten Freund kennen lernte. Vor acht Jahren hat sie den Modelwettbewerb von Heidi Klum gewonnen und mit ihrer Karriere geht es seither steil nach oben. Der bisherige Höhepunkt: Jurymitglied von 'Das Supertalent' bei RTL.

Lena: "Vertrauen ist das 'A und O'"

Das prominente Paar möchte seine Privatsphäre schützen. Trotzdem sind die beiden inzwischen ein äußerst beliebtes und vor allem für Paparazzi lukratives Motiv. Doch, wie in jeder Beziehung ist es am wichtigsten Zeit miteinander verbringen zu können. Ihre Terminkalender aufeinander abzustimmen, sei allerdings nicht immer ganz einfach. Die beiden führen eben eine Fernbeziehung. Doch auch der Respekt und die Akzeptanz für die Arbeit und die Leidenschaft des anderen sei ein wichtiger Part in der Beziehung und gehöre für sie dazu, sagt Gercke.

Über die viel zitierten Verlockungen macht sich die Schönheit dabei keine Gedanken. Denn das Vertrauen sei für sie "'das A und O'. Wenn du deinem Partner nicht vertrauen kannst, dann brauchst du ja auch keine Beziehung zu führen. Ich glaube, dass wir da eine ganz gute Balance haben und dann kann man so eine Entfernung auch meistern".

Mit so einem hübschen Glücksbringer, kann das Achtelfinalspiel ja nur zu Gunsten der DFB-Elf ausgehen.

Bildquelle: dpa

— ANZEIGE —