Samantha Fox: 1980er-Jahre-Star am Flughafen abgeführt

Samantha Fox: 1980er-Jahre-Star am Flughafen abgeführt
Samantha Fox soll sich als Diva aufgespielt haben © ddp images

Nicht immer greifen für Stars besondere Regeln. Wie die britische Zeitung "The Sun" berichtet, soll sich die 1980er-Sex-Ikone Samantha Fox ("Touch Me") kürzlich auf einem Flughafen so daneben benommen haben, dass man sie kurzerhand vom Sicherheitsdienst abführen ließ. Demnach wollte die 49-Jährige mit der Billigfluglinie Wizz Air zu einem Konzert nach Litauen reisen. Dabei soll sie ausfällig geworden sein. Zudem sei die Sängerin alkoholisiert gewesen, wie es heißt. Der Flug habe deshalb verspätet starten müssen.

- Anzeige -

Unangebrachtes Verhalten

Fox habe sich zunächst darüber beschwert, dass sie 30 Pfund Aufschlag für ihr Handgepäck zahlen musste, im Anschluss sei sie nicht vor den anderen Passagieren in die Maschine gelassen worden. Demnach habe sie geschrien, dass sie nicht mit "diesen Leuten" anzustehen brauche.

 

Die offiziellen Statements

 

Die Airline bestätigte auf Anfrage lediglich, die Tatsache, dass ein Gast abgeführt worden sei, nannte jedoch keine Namen. "Der Passagier schien betrunken zu sein. Dieser Effekt kann sich in der Luft verschlimmern", heißt es in dem Statement.

Samantha Fox' Sprecherin weist die Vorwürfe zurück und spielt die Geschehnisse herunter. "Sie hat die 30 Pfund gezahlt, dann hat sie erklärt, dass sie Priority Boarding gebucht habe und trotzdem wurden Economy-Gäste vor ihr in den Flieger gelassen. Eine Angestellte von Wizz Air hat sich bei ihr entschuldigt und sie konnte einen späteren Flug nehmen." Eine Verspätung des ursprünglichen Fluges habe sie nicht verursacht.

spot on news

— ANZEIGE —