Sam Worthington und Lara Bingle müssen vor Gericht

Lara Bingle und Sam Worthington
Lara Bingle und Sam Worthington © Cover Media

Sam Worthington (38) und Lara Bingle (27) steht ein Prozess bevor.

- Anzeige -

Klage über 10 Millionen Dollar

Eigentlich müsste es die schönste Zeit des Lebens sein für das glückliche Paar! Vor wenigen Tagen brachte Lara ihren ersten Sohn zur Welt und machte Sam damit zum stolzen Papa. Doch statt sich dieser Tage nonstop mit dem Kleinen zu beschäftigen, ziehen jetzt dunkle Wolken am Himmel auf:

Am Sonntag [29. März] wurde bestätigt, dass Sam ('Kampf der Titanen') und Lara vor Gericht erscheinen müssen, es geht um eine Klage in Millionenhöhe! Der Paparazzo Sheng Li beschuldigt das Paar, im vergangenen Jahr in New York City auf ihn losgegangen zu sein und will nun rund 9,2 Millionen Euro von den beiden. Bis zum 10. April sollen sich die Promis dazu vor Gericht äußern, setzte Richterin Lorna Schofield laut 'Mail Online' fest.

Li hatte ausgesagt, er sei am 23. Februar 2014 "ohne Grund oder Provokation" von Sam und Lara angegriffen worden und sprach von "brutaler" Gewalt gegen sich. Laut eigener Aussage will er sich eine Sehne in der Schulter gerissen haben, außerdem sollen sein Daumen und Handgelenk verletzt worden sein. Auch von Prellungen, Schürfwunden und posttraumatischem Stress berichtete der Fotograf.

Obwohl der vermeintliche Angriff in New York stattgefunden haben soll, wird der Fall in Los Angeles verhandelt, da man der frisch gebackenen Mutter keine Reise zumuten wollte.

Sam Worthington und Lara Bingle sind dafür bekannt, niemals über Privates zu sprechen - sie haben sich bisher weder zu den Babynews noch zu dem angeblichen Vorfall mit dem Fotografen geäußert.

Cover Media

— ANZEIGE —