Sam Smith will keinen Mann

Sam Smith will keinen Mann
Sam Smith © Cover Media

Sam Smith (23) ist nicht länger auf Männersuche.

- Anzeige -

Sucht nur Freundschaft

Der Musiker ('Like I Can') redet in Interviews offen über die Liebe und seine Lieder handeln größtenteils von Herzschmerz und Enttäuschungen. Zur Zeit promotet er fleißig das Bond-Lied 'Writing's On The Wall' und konzentriert sich deswegen erst einmal nicht auf Beziehungen.

"Früher wollte ich immer etwas Romantisches, heutzutage geht es mir eher um Freundschaft", erklärte der Sänger im Interview mit 'Entertainment Tonight'. "Das ist alles, was ich mir wünsche: Freundschaft. Das Daten fällt mir sowieso schwer, weil ich nie weiß, was die Leute wirklich von mir wollen. Vielleicht hilft es, dass ich noch nie einen richtigen Freund hatte, so weiß ich nicht, was ich vermisse."

Am Anfang des Jahres verbrachte er viel Zeit mit dem Model Jonathan Zeizel, was Sam auch stolz bei Instagram dokumentierte. So ernst war es zwischen den beiden dann aber doch nicht und im Februar nahm ihre enge Freundschaft ein plötzliches Ende.

Trotz der Enttäuschung geht es dem Musiker gut und er will sich jetzt nur auf die positiven Dinge in seinem Leben konzentrieren – dazu gehört natürlich das 'Spectre'-Lied.

"Es ist unglaublich", freute Sam Smith sich über seinen Erfolg. "Besser kann mein Leben wirklich nicht werden. Das heißt jetzt nicht, dass alles Berg abwärts geht, nur ist alles gerade besonders toll! Ich schrieb das Lied vor meiner Operation, es zu singen ist eine richtige Herausforderung. Glücklicherweise musste ich das bis jetzt auch noch nicht oft."

Cover Media

— ANZEIGE —