Sam Smith: Neues Tattoo mit ernster Bedeutung

Sam Smith präsentiert gleich vier neue Tattoos
Der Sänger Sam Smith ließ sich vier neue Tattoos stechen. © Instagram

Sam Smith (23) demonstriert seine Haltung zur Homo-Ehe mit einem neuen Tattoo.

- Anzeige -

Für die Homo-Ehe

Der Popstar ('Stay With Me'), der bekanntermaßen homosexuell ist und sich für die Rechte von Schwulen einsetzt, hat seine Tattoo-Kollektion mit einem Gleichheitssymbol am Ringfinger seiner linken Hand erweitert. Gleichzeitig ließ sich Sam noch drei andere Tätowierungen stechen. Für seine Fans postete er eine Reihe von Fotos der neuen Kunstwerke auf Instagram und schrieb dazu:

"Das erste - das Gleichheitszeichen auf meinem Ringfinger. Das erklärt sich von selbst. Es zeigt meinen Standpunkt zur Homo-Ehe und Gleichheit für alle."

Am Ringfinger seiner rechten Hand ließ sich der Sänger eine gedrehte Version des Gleichheitssymbols tätowieren, das an die römischen Buchstaben II erinnert. Dazu erklärte er: "Dieses Tattoo ist von einem der ältesten Tattoos, das jemals an einer mumifzierten, im Eis entdeckten Leiche, gefunden wurde, inspiriert."

Außerdem trägt Sam die Wörter "honesty" (Ehrlichkeit) und "alone" (allein) auf den Oberarmen. Die "honesty"-Tätowierung bedeutet für Sam: "Das verspreche ich in meiner Musik zu sein. Danach lebe ich. Mit den Worten von (Sängerin Maria Jena) 'Ehrlichkeit ist mein Gott'." Unter das Foto mit dem Schriftzug 'alone' schrieb er: "Und zuletzt - da bin ich einfach melancholisch. Ich sehe es aber als kleinen, positiven Gedanken… nicht länger allein… nur allein… das ist okay… Ich dachte mir, ich teile diese Bilder mit euch, weil ich sie liebe."

Der Brite hat bereits eine Tätowierung der römischen Zahl III auf seinem inneren Handgelenk, die seine Schwestern ebenfalls tragen, sowie einen Anker auf seinem Arm und eine Eiswaffel auf seinem linken Bein. Das Flugzeug auf seinem rechten Bein verdankt Sam Smith laut 'MTV.co.uk' einer Reise und dem Alkohol: "Ich war mit 18 betrunken in Malia und ich kam gerade aus einem Flugzeug, also ließ ich mir auch ein Flugzeug stechen!"

Cover Media

— ANZEIGE —