Sam Smith hat Angst zu stürzen

Sam Smith
Sam Smith © Cover Media

Sam Smith (22) könnte nicht so souverän damit umgehen, wenn er von der Bühne stürzen würde.

- Anzeige -

Madonna ist routinierter

Madonna (56, 'Like A Virgin') unterlief im vergangenen Monat das Missgeschick bei den Brit Awards, als sie bei ihrem Auftritt rückwärts von der Bühne fiel. Die Queen of Pop erholte sich jedoch in wenigen Sekunden von dem Schreck und trällerte ihren Song 'Living For Love' munter weiter. Ihr jüngerer Kollege ('Stay with Me') gestand, dass er sicherlich nicht so gelassen reagiert hätte.

"Mir ist es ständig passiert, dass ich in U-Bahn-Stationen auf der Rolltreppe gestolpert bin. Ich tat dann, was jeder Typ macht: Ich drehte mich um, als wäre irgendwas mit dem Boden nicht in Ordnung. Ich würde gerne denken, dass, wenn es mir wie Madonna ergangen und ich bei den Brits gefallen wäre, ich dennoch alles durchgezogen hätte - aber die Chancen stehen gut, dass ich geheult hätte und von der Bühne gekrochen wäre", lachte Sam im Interview mit dem britischen Magazin 'Stylist'.

Glücklicherweise liefen die Brits für den Newcomer besser: Er konnte die Trophäen für den besten Künstler und das beste Album mit nach Hause nehmen. Klar, dass das gebührend gefeiert werden musste. Was half dem Engländer denn bei seinem wohlverdienten Kater nach der Party? "Käse", grinste Sam. "Die Brits waren unglaublich, aber ich habe das Gefühl, dass ich erstmal genug gefeiert habe. Seit den Grammys gab es einige Wochen, wo ich mich treiben ließ, und nicht wirklich neue Musik geschrieben habe, jetzt ist es an der Zeit, wieder in den Arbeitsmodus zu finden."

Ein wenig hat der Star damit schon begonnen: Mit John Legend (36, 'All of Me') verfasste er den Track 'Lay Me Down', mit dem er Geld für die Charity Comic Relief sammeln will.

Jüngst forderte die Hektik in seinem Leben allerdings ihren Tribut: Sam Smith musste seine Gigs in Mailand absagen, weil er an einer Halsentzündung litt.

Cover Media

— ANZEIGE —