Sam Smith hasst Weihnachtslieder

Sam Smith
Sam Smith © Cover Media

Sam Smith (22) ist kein Fan weihnachtlicher Musik.

- Anzeige -

Und nahm trotzdem eins auf

Zwar nahm der Sänger ('Money On My Mind') vor Kurzem ein Cover des Weihnachtssongs 'Have Yourself a Merry Little Christmas' auf, doch wie er zu Gast beim US-Radiosender 'Mix 104.1' verriet, kann er festliche Lieder eigentlich nicht ausstehen.

"Ich hasse Weihnachtssongs - es stimmt", erklärte der Brite, betonte aber auch, dass sein eigener Christmas-Track viel mehr als nur das sei. "'Have Yourself a Merry Little Christmas' ist der einzige Song, den ich auch nur ansatzweise hätte singen können. Und zwar weil Judy Garland und Frank Sinatra ihn gesungen haben. Für mich ist das eher ein klassischer Jazzstandard."

Unlängst durfte sich der Songwriter über sechs Grammy-Nominierungen freuen, darunter in den Kategorien 'Bester Newcomer', 'Album des Jahres' und 'Song des Jahres'. Diese Ehre schockierte den jungen Musiker so sehr, dass ihm seine Studio-Bosse den Rest des Tages, an dem er die Neuigkeit erfuhr, frei gaben. Besonders überrascht ist der Star, da er im vergangenen Jahr noch völlig unbekannt war.

"Ich bin einfach so aufgeregt, [zur Zeremonie] zu gehen", freute sich Sam Smith. "Letztes Jahr saß ich nämlich ganz hinten und keiner wusste, wer ich war."

Verliehen werden die Grammy Awards am 8. Februar 2015.

Cover Media

— ANZEIGE —