Sam Smith: Ärzte geben grünes Licht!

Sam Smith: Ärzte geben grünes Licht!
Sam Smith © Cover Media

Die Ärzte von Sam Smith (23) haben Entwarnung gegeben: Seine Stimmbänder sind nach einer Blutung wieder verheilt.

- Anzeige -

Nach Stimmbandproblemen

Der Musiker ('Stay With Me') musste kürzlich einige Konzerte absagen und sich im Mai einer Operation unterziehen, nach der er ein absolutes Sprech- und Singverbot erteilt bekam. Nun wurde er erneut untersucht und hatte für seine Fans gute Nachrichten: "Ich wollte nur alle auf dem Laufenden halten; ich war in den letzten Tagen in Boston, um meinen Rachen untersuchen zu lassen, bevor ich meine Tour durch Amerika starte. Mein Rachen sieht verdammt fantastisch aus! Das sind also tolle Neuigkeiten. Ich bin so glücklich. Das wird ein richtig harter Monat von Shows, aber ich kann es gar nicht abwarten, euch alle zu sehen. Ich bete, dass alles gut laufen wird. Los geht's!", schrieb der Brite auf Instagram zu einem Selfie, auf dem er das Peace-Zeichen in die Kamera zeigt.

Ganze 21 Konzerte musste Sam wegen seiner Erkrankung canceln. Am Freitag [17. Juli] wird er erstmals wieder in Louisville auf der Bühne stehen. Weitere Shows sind in den Vereinigten Staaten, Europa und Lateinamerika geplant. der letzte Auftritt wird am 26. September im brasilianischen Rio de Janeiro stattfinden. Wer den Schmusesänger in Deutschland erleben will, sollte sich Tickets für das Lollapalooza-Festival besorgen, das am 12. und 13. September in Berlin stattfinden wird. Neben Sam Smith werden auch Muse, Macklemore & Ryan Lewis, The Libertines, Deichkind, Fatboy Slim und viele weitere den ehemaligen Flughafen Tempelhof rocken.

Cover Media

— ANZEIGE —