Salma Hayek sieht immer alles positiv

Salma Hayek sieht immer alles positiv
Salma Hayek © Cover Media

Salma Hayek (48) hat es ihren Eltern zu verdanken, dass sie stets positiv denkt.

- Anzeige -

Keine Zeit für Negativität

Die meisten glauben sicher, dass es die Schauspielerin ('Frida') mit ihrem aufregenden Leben gut getroffen hat. Doch auch der Hollywoodstar musste schon einiges durchmachen: Vor Kurzem drohten zwei weibliche Fans damit, Salmas Tochter Valentina (7) zu entführen.

Zum Glück hat die Künstlerin schon früh gelernt, wie man mit schwierigen Situationen fertig wird. "Mein Vater hat mir beigebracht, alle gleich zu behandeln und immer ein enges Familienverhältnis zu pflegen", erklärte die Hollywoodschönheit im Interview mit 'People'. "Meine Mutter brachte mir bei, dass nur dumme Menschen sich langweilen. Jeden Tag denke ich mir, wie gut ich es doch habe."

Und Salma hat gerade viel Grund zur Fröhlichkeit: Sie durfte den Film 'The Prophet' vom libanesischen Schriftsteller Khalil Gibran produzieren. Dadurch lernte sie auch viel über das Leben ihres Großvaters, der aus dem Libanon kam.

"Mein Leben ist so viel besser, als ich es mir je hätte vorstellen können", freute sie sich. "Als ich das Skript las, kam es mir so vor, als würde mein Großvater mir vom Leben erzählen. Es ist nicht nur ein Film - er ist etwas Besonderes für meine Tochter und andere Kinder."

Im April fand die Premiere in Libanon statt und die Filmemacherin durfte noch mehr über das Land erfahren.

"Ich konnte mir das Haus angucken, in dem mein Großvater aufwuchs, habe Familienmitglieder zum ersten Mal getroffen", lächelte Salma Hayek. "Valentina konnte verstehen, warum mir das Projekt so wichtig ist und sie ist wirklich stolz auf mich."

Cover Media

— ANZEIGE —