Salma Hayek: Geht euren eigenen Weg, Ladys!

Salma Hayek
Salma Hayek © Cover Media

Salma Hayek (47) will Frauen den Rücken stärken und ihnen beibringen, dass sie ihren ganz eigenen Weg gehen sollen.

- Anzeige -

Nur Mut

Die Kino-Schönheit ('Desperado') und ihr Mann, der Unternehmer François-Henri Pinault (51), wurden 2007 Eltern der kleinen Valentina. Für ihre Tochter wolle die Schauspielerin stets ein gutes Vorbild sein und ihrem Kind zeigen, dass es alles erreichen kann, was es möchte. Deshalb engagiert sie sich auch für das Projekt Chime For Change. Die Organisation setzt sich dafür ein, das Mädchen und Frauen auf der ganzen Welt Bildung und Gesundheit zugänglich gemacht wird, sowie Gerechtigkeit widerfährt. "Hört auf euer Gespür und Herz und schlagt euren eigenen Weg nach Vorne ein. Glaubt an eure eigenen Fähigkeiten, die unebenen Wege sind oft die, die sich am meisten lohnen", antwortete sie im britischen 'Cosmopolitan'-Magazin auf die Frage, welchen Tipp sie jungen Frauen heutzutage mit auf den Weg geben würde.

Einer der Gründe, wieso sich Hayek für Chime For Change engagiert, ist ihre Tochter. So habe sie schon eine genaue Vorstellung, wie die Zukunft der Kleinen aussehen soll. "Ich möchte, dass meine Tochter in einer Welt aufwächst, die Bildung, Gesundheit und Gerechtigkeit als Werte für alle Frauen hat", befand die Darstellerin. "Ich möchte ihr die Wichtigkeit beibringen, anderen zu helfen und ihre Neugierde inspirieren, zu lernen und zu wachsen."

So hofft die Schauspielerin, dass ihre Arbeit bei der Organisation, für die sich auch Stars wie Beyoncé Knowles (32, 'Halo') engagieren, die Welt verbessern wird. Die Leinwand-Grazie mit mexikanischen Wurzeln ist sich sicher, dass sich die Zustände bald ändern und Frauen auf der ganzen Welt Spitzen-Jobs haben werden. "Ich begegne vielen mächtigen Frauen in Hollywood. Meine Hoffnung ist, dass junge Mädchen heutzutage nicht weit blicken müssen, um weibliche Vorbilder zu sehen, egal ob sie in Hollywood, in einem Unternehmen, bei der Regierung, oder zu Hause sind und ihre Kinder großziehen", stellte Salma Hayek fest.

Cover Media

— ANZEIGE —