Salma Hayek: Der 'Frida'-Star gewinnt dem Älterwerden die guten Seiten ab

Salma Hayek: Mit dem Alter immer furchtloser
Salma Hayek © Cover Media

Salma Hayek (49) sieht die positiven Seiten am Älterwerden.

- Anzeige -

Fast 50 Jahre Powerfrau

Die Darstellerin ('Frida') wird am 2. September 50 Jahre alt. Das ist für sie aber kein Grund, in Schwermut zu versinken. 50 zu sein hat unschätzbare Vorteile, wie sie im Interview mit 'Krone' erklärte:

"Ich versuche einfach, so viel Leben wie nur irgend möglich in meine Zeit auf Erden zu packen. Ich möchte meiner Tochter so viel beibringen. Und das Gute an den reiferen Jahren ist, dass man absolut furchtlos wird."

Die Zeit nutzt sie außerdem, um sich für Dinge einzusetzen, die ihr wichtig sind. Seit Jahren engagiert sie sich für Menschen, die nicht so viel Glück hatten wie sie. Dazu gehören auch Frauen in der Dritten Welt, die fast keine Rechte haben und Menschen, die aufgrund ihrer Hautfarbe diskriminiert werden. "Es ist die Bildung, die junge Menschen unabhängig macht. Die Begabungen unserer Kinder sind unsere Mitreisegelegenheit in die Welt von morgen. Auch dafür kämpfe ich", betonte Salma ganz Powerfrau.

Die gebürtige Mexikanerin sieht auch noch lange nicht aus wie 50 - um sich ihr frisches Aussehen zu bewahren, hat sie ganz eigene Tricks entwickelt. So verriet sie der 'Us Weekly', dass sie ein Massagegel in ihre vereinzelten Fältchen reibt, das eigentlich für die Augen gedacht ist. Lippenstifte in dunklen Farben helfen derweil dabei, einen nicht zu starken Akzent zu setzen. Doch auch da gibt es noch einen Trick, wie Salma Hayek hinzufügte: "Ich benutze einen hellen Highlighter für die Ränder, als wäre es ein Liner. Damit zieht man die Lippen ein wenig nach oben."

Cover Media

— ANZEIGE —