SAG Awards 2016: Preise für Leonardo DiCaprio, Kevin Spacey, Idris Elba, Alicia Vikander & Co.

Leonardo DiCaprio erster 'SAG'-Award für 'The Revenant'.
Leonardo DiCaprio hält sich an seiner ersten 'SAG'-Trophäe fest.

Leonardo DiCaprio: Jetzt fehlt nur noch der Oscar

Es ist Halbzeit in der Awards-Season in Hollywood. In Los Angeles wurden am 30. Januar zum 22. Mal die 'Screen Actors Guild' Awards an die besten Schauspieler der Film und Fernsehwelt verliehen. Top-Favorit war an diesem Abend natürlich Leonardo DiCaprio, der für seine Rolle als Hugh Glass in dem Western-Thriller 'The Revenant' nominiert war. Und da es ja jetzt heißt 'Anlauf nehmen für den Endspurt auf die Zielgeraden für die Oscars', kann man dem Schauspieler nur gratulieren. Es war sein Abend und wie sagt man noch so schön: 'Alle guten Dinge sind drei'! Auf Leo traf das jedenfalls zu, der neben den ‚Critics Choice‘- und ‚Golden Globes‘ jetzt mit seinem ersten 'SAG'-Award die dritte Trophäe, für diese Saison, mit nach Hause nehmen durfte. Und wer weiß, vielleicht erhöhen sich damit auch seine Chancen auf einen 'Goldjungen'.

- Anzeige -

Während die diesjährigen Oscar-Nominierungen eine Diskriminierungs-Debatte ausgelöst haben und die Academy sich schweren Rassismus-Vorwürfen ausgeliefert sieht, setzten die 'SAG'-Awards ein klares Zeichen für die US-amerikanische Filmbranche. Alle fünf nominierten schwarzen Schauspieler sahnten in ihrer Kategorie auch den Preis ab. Der 'Orange Is the New Black'-Star Dascha Polanco brachte mit ihrem Statement: "Die Welt muss die ganze Vielfalt akzeptieren" das Motto der 'SAG's kurz und knackig auf den Punkt. Ihre Serien-Kollegin Vicky Jeudy konnte sich diesem Statement nur anschließen: "Es setzt ein Beispiel, in welche Richtung wir in Hollywood streben sollten." Auch die Serien-Darstellerin Sola Bamis, die mit 'Mad Men' leider leer ausging, äußerte sich zu der Oscar-Boykott-Diskussion und verriet uns, wie wichtig sie es findet, "dass Menschen aller Hautfarben repräsentiert werden."

Die Highlights der 'SAG'-Awards 2016
Die Highlights der 'SAG'-Awards 2016 Das waren die glücklichen Gewinner 00:01:18
00:00 | 00:01:18
'Orange Is the New Black'-Stars Jackie Cruz und Vicky Jeudy, bei den 'SAG'-Awards 2016.
Die 'OITNB'-Stars Jackie Cruz (l.) und Vicky Jeudy geben ihren 'SAG'-Award nicht aus der Hand. © Getty Images, Frazer Harrison

Screen Actors Guild Awards 2016: Das sind die Gewinner

FILM

Bester Hauptdarsteller II Leonardo DiCaprio ('The Revenant- Der Rückkehrer')

Beste Hauptdarstellerin II Brie Larson ('Room')

Bester Nebendarsteller II Idris Elba ('Beasts of No Nation')

Beste Nebendarstellerin II Alicia Vikander ('The Danish Girl')

Bestes Schauspielensemble in einem Film II 'Spotlight'

Bestes Stuntensemble in einem Film II 'Mad Max: Fury Road'

FERNSEHEN

Bester Darsteller in einem Fernsehfilm oder Miniserie II Idris Elba ('Luther')

Beste Darstellerin in einem Fernsehfilm oder Miniserie II Queen Latifah ('Bessie')

Bester Darsteller in einer Fernsehserie – Drama II Kevin Spacey ('House of Cards')

Beste Darstellerin in einer Fernsehserie – Drama II Viola Davis ('How to Get Away with Murder')

Bester Darsteller in einer Fernsehserie – Komödie II Jeffrey Tambor ('Transparent')

Beste Darstellerin in einer Fernsehserie – Komödie II Uzo Aduba ('Orange Is the New Black')

Bestes Schauspielensemble – Drama II 'Downton Abbey'

Bestes Schauspielensemble – Komödie II 'Orange Is the New Black'

Bestes Stuntensemble in einer Fernsehserie II 'Game of Thrones'

Preis für das Lebenswerk II 'Carol Burnett'

— ANZEIGE —